Nussschnecken

Das unglaublich köstliche Nussschneckenrezept, das besonders gut den Arbeitskollegen zum Znüni schmecken wird.

Nussschnecken
105 Minuten

Bewertung: Ø 4,8 (9 Stimmen)

Zutaten für 20 Portionen

Zutaten Für den Teig

140 g Butter
2 Stk Eigelbe
500 g Mehl
150 ml Milch
1 Prise Salz
1 Pk Trockenhefe
70 g Zucker

Zutaten Für die Füllung

3 Tr Bittermandelaroma
2 Stk Eiweiss
400 g Haselnüsse, gemahlen
8 EL Wasser
220 g Zucker

Zutaten Für den Guss

3 Tr Bittermandelaroma
220 g Puderzucker
30 ml Wasser
Portionen
Einkaufsliste

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Für den Teig zuerst das Mehl mit der Trockenhefe, Salz und Zucker in einer Rührschüssel vermischen.
  2. Dann die frische Butter in einem kleinen Topf langsam zergehen lassen und mit der Milch ablöschen. Das Ganze etwas abkühlen lassen, bevor die Mischung zusammen mit den Eigelben gründlich untergerührt und zu einem glatten Teig geknetet wird. Den fertigen Teig dann für ca. 60 Minuten gehen lassen.
  3. Unterdessen kann die Füllung zubereitet werden. Dafür den Zucker mit den gemahlenen Nüssen, 8 EL Wasser, Bittermandelaroma und 2 Eiweissen zu einer feinen Füllung rühren.
  4. Nach der Ruhezeit den Teig rechteckig auswallen und mit der Füllung gleichmässig bestreichen. Dann den Teig länglich, vorsichtig aufrollen und danach mit einem scharfen Messer in 2 cm dicke Schnecken abschneiden. Dies ergibt ca. 20 Schnecken, die auf ein mit Backpapier belegtes Backblech gelegt werden können.
  5. Anschliessend die Schnecken im Backofen bei 180°C (Umluft 160°C) für ca. 25 Minuten goldbraun backen.
  6. Unterdessen den Guss vorbereiten und den Puderzucker mit 30 ml Wasser und Bittermandelaroma gründlich in einem Schälchen verrühren.
  7. Sobald die Nussschnecken fertig gebacken sind, etwas abkühlen lassen, bevor sie grosszügig mit dem Guss bestrichen werden. Trocknen lassen und danach geniessen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Mandel-Makronen

Mandel-Makronen

Dieses Rezept ist auch für Kochanfänger geeignet. Sie brauchen dafür viele Eiweisse, eine halbe Stunde und einen süssen Gaumen.

Nussgipfelchen

Nussgipfelchen

Diese feinen Nussgipfelchen munden allen süssen Mäulern. Der zugegebene Zitronensaft sorgt für Frische in diesem Rezept.

Nussschneckenkranz

Nussschneckenkranz

Schmackhafter Nussschneckenkranz – passt super zum Frühstück oder zum zVieri. Das Rezept das leicht nachgebacken und auch verschenkt werden kann.

Caramelisierter Nusskuchen

Caramelisierter Nusskuchen

Dieser Nusskuchen ist schnell gemacht, einfach und sehr dekorativ. Ein tolles Rezept für ein Dessert-Buffet-Mitbringsel.

Cashew-Mus

Cashew-Mus

Dieses Cashew-Mus können Sie ganz einfach selbst herstellen. Es dient als Basis für viele Speisen und lässt sich leicht im Kühlschrank aufbewahren.

Müesliriegel nach Paleo

Müesliriegel nach Paleo

Der Power Müesliriegel besteht aus Nüssen und Trockenfrüchten und basiert auf dem Paleo Konzept. Ein einfaches Rezept.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE