Türggenbrot (Maisbrot)

Das Rezept für ein Türggenbrot aus dem Schweizer Kanton St.Gallen wird auch Maisbrot genannt und ist sehr gesund.

Türggenbrot (Maisbrot)

Bewertung: Ø 3,9 (155 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 EL Butter weich
500 g Halbweissmehl
0.5 Wf Hefe
250 g Maismehl griffig
250 ml Milch
2 TL Salz
250 ml Wasser
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das Maismehl wird in eine Schüssel gegeben und mit etwas Wasser vermischt, danach zugedeckt über die Nacht einweichen lassen.
  2. Anschliessend wird das Halbweissmehl und das Salz hinzugefügt. Die Milch wird mit Wasser vermischt und die Hefe darin aufgelöst und in den Teig gegeben. Die Butter wird hinzugefügt und alles zu einem glatten Teig geknetet. Der Teig wird ca. 1 Stunde ruhen gelassen, damit er auf das Doppelte aufgeht.
  3. Danach werden aus dem Teig 2 runde Brote geformt und nochmals 10 Minuten ruhen gelassen.
  4. In der Zwischenzeit wird der Backofen auf 250° C vorgeheizt. Das Brot wird in den Backofen gegeben, die Temperatur auf 200° C reduziert und das Brot ca. für 30 Minuten gebacken.

Tipps zum Rezept

Nach Bedarf können Rosinen ins Brot hinzugefügt werden.

ÄHNLICHE REZEPTE

Toggenburger Birnbrot

Toggenburger Birnbrot

Das Schweizer Rezept für ein Toggenburger Birnbrot aus dem Kanton St. Gallen wird mit Trockenfrüchten und Rotwein hergestellt.

Priesnitz

Priesnitz

Das Rezept für einen Priesnitz aus dem Schweizer Kanton St. Gallen ist ein süsses Gebäck in Fischform mit Früchten und Nüssen.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE