St.Galler Biber

Das feine Rezept aus dem Schweizer Kanton St.Gallen ist ein Lebkuchen mit feiner selbstgemachter Mandelfüllung.

St.Galler Biber

Bewertung: Ø 4,1 (216 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

100 g Honig
1 EL Kaffeerahm zum Bestreichen
1 TL Lebkuchengewürz
1 Stk Limette
200 g Mehl glatt
40 g Puderzucker fein
1 TL Salz
1 EL Vollmilch
1 EL Wasser

Zutaten für die Mandelfüllung

100 g Kondensmilch süss
150 g Mandeln gemahlen
50 g Milchschokolade
1 EL Wasser
1 TL Zimt gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Limette wird mit heissem Wasser abgespült und mit einem sauberen Handtuch getrocknet. Danach wird etwas Schale abgerieben und zusammen mit Mehl und Lebkuchengewürz in einer Schüssel vermischt.
  2. Danach wird Akazienhonig, Puderzucker und Wasser in eine Pfanne gegeben und unter ständigem Rühren leicht erhitzt. Anschliessend wird die warme Mischung mit dem Mehl in der Schüssel vermischt.
  3. Milch wird in einem Glas mit Salz verrührt und mit den Zutaten in der Schüssel zu einem weichen, glatten Teig geknetet. Zugedeckt wird der Teig im Kühlschrank ca. 12. Stunden gekühlt.
  4. Danach wird der Teig ca. 7 mm dick ausgewallt und jeweils 2 gleiche Formen werden ausgestochen.
  5. Die Milchschokolade wird zerbröckelt und fein klein gehackt. Mandeln, Zimt, Milchschokolade, Wasser und Kondensmilch werden in einer Schüssel verrührt und zu einer festen Masse geknetet.
  6. Danach wird je ein Teigstückchen mittig von einem Ende zum anderen mit der Mandelfüllung bestrichen. Das zweite identische Teigstückchen wird auf das belegte draufgelegt und auf der Seite der nicht mit Mandelfüllung belegten Stellen etwas zusammengedrückt.
  7. Der Backofen wird auf 200° Grad vorgeheizt. Die Biberli werden noch mit Kaffeerahm bestrichen und ca. 9 Minuten gebacken.

ÄHNLICHE REZEPTE

Priesnitz

Priesnitz

Das Rezept für einen Priesnitz aus dem Schweizer Kanton St. Gallen ist ein süsses Gebäck in Fischform mit Früchten und Nüssen.

Toggenburger Zimtfladen

Toggenburger Zimtfladen

Diese spezielle Form von Wähe ist im ganzen Kanton St. Gallen sehr beliebt. Mit diesem Rezept können die Zimtfladen einfach nachgebacken werden.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE