Wie kocht man Rindszunge?

„From nose to tail“ wird immer populärer. Kein Wunder, erlebt die Rindszunge einen Höhenflug. Sie auf den Speiseplan zu nehmen, passt bestens in diese Philosophie, ein Tier rübis und stübis zu verwerten. Hier zeigen wir euch, dass Rindszunge richtig zubereiten kein Problem ist.

Rindszunge gekocht oder gebraten ist eine Delikatesse.Rindszunge gekocht oder gebraten ist eine Delikatesse (Foto by: Shebeko / Depositphotos)

Die Zunge der jungen Rinder gilt als hochwertiges Fleischstück. Eine ganze Rindszunge kann mehr als zwei Kilos wiegen. Das Fleisch verwöhnt unsere Gaumen mit einer saftigen und zarten Konsistenz. Es hat ein kräftiges Aroma, zu dem eine säuerliche Sauce hervorragend passt. Im Laden wird Rindszunge gesalzen, ungepökelt, gekocht, geräuchert oder noch unbehandelt angeboten.

Rindszunge kochen

Unsere Basisanleitung zeigt, wie einfach sich Zungen zubereiten lassen:

  • Zunge über Nacht ins kalte Wasser legen.

  • Vor dem Kochen nochmals unter kaltem Wasser abspülen.

  • In einem grossen Topf Wasser mit Gewürzen (Nelken, Lorbeerblätter, Pfeffer) und Gemüse (Lauch, Rüebli, Sellerie) aufkochen.

  • Sobald es kocht, Hitze reduzieren und Zunge hineinlegen und mehrere Stunden knapp unter dem Siedepunkt garen lassen.

  • Nach der Kochzeit Zunge rausnehmen, leicht auskühlen lassen, Haut abziehen und in Tranchen schneiden.

  • Je nach Rezept wieder in den Sud oder die Sauce legen und aufwärmen.

Den Sud solltet ihr keinesfalls wegschütten – denn er bildet die Basis für die Sauce, die ihr dazu reicht.

Wie lange muss man Rindszunge kochen?

Zungen benötigen viel Zeit, um schön zart zu werden. Je nach Grösse beträgt die Kochzeit zwischen zwei und vier Stunden. Bei einem Gewicht von 1.5 kg Zunge solltet ihr mit gut drei Stunden rechnen.

Habt ihr nicht so viel Zeit zur Verfügung, könnt ihr die Rindszunge im Schnellkochtopf zubereiten. So verkürzt ihr die Zubereitungszeit auf etwa 45 Minuten. Dazu kocht ihr den Sud wie oben erwähnt im Dampfkochtopf auf, legt das Fleisch hinein und lässt es unter Druck garen. Die Zunge ist gar, wenn sich die Zungenspitze leicht einstechen lässt.

Rindszunge sous vide

Rindszunge eignet sich hervorragend fürs Niedergaren. Denn die Zunge muss so oder so Zeit haben, um langsam zu köcheln. Mit der Sous Vide -Methode wird das Fleisch gleich noch mal zarter und saftiger.

  • Rindszunge mit frischem Rosmarin, Thymian, Knoblauch, Lorbeerblättern, Salz und Pfeffer vakuumieren.

  • Im Sous-vide-Wasserbad bei 64 Grad für 48 Stunden garen.

  • Aus dem Wasserbad nehmen und nach leichtem Auskühlen die Haut abschälen.

  • Tranchieren, nochmals aufwärmen und mit einer Sauce servieren.

Rezepte - Zubereitung von Rindszunge gekocht

Als die populärste Zubereitungsart schwingt bestimmt Rindszunge mit Kapernsauce obenauf. Daneben gibt es weitere tolle Rezepte, die darauf warten, nachgekocht zu werden:

Übrigens: Die erwähnte  Kapernsauce lässt sich einfach zubereiten und passt auch zu anderen Fleischgerichten hervorragend.

Hier gibt es mehr Infos, um alles zu verwerten:

From Nose to Tail - Alles verwerten


Bewertung: Ø 5,0 (2 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Wie kocht man Romanesco?

Wie kocht man Romanesco?

Hier gibt es alles Wissenswerte über das Rüsten, Verarbeiten und Kochen von Romanesco.

WEITERLESEN...
Wie kocht man frischen Spinat?

Wie kocht man frischen Spinat?

Hier gibt es eine Anleitung, wie man frischen Spinat richtig kocht. Dazu gibt es Zubereitungstipps für das Kochen von Spinat.

WEITERLESEN...
Wie kocht man Sushi-Reis?

Wie kocht man Sushi-Reis?

Alle Tipps und Tricks um Sushi-Reis richtig zu kochen. Für die perfekten Maki oder selbstgemachten Sushi- Varianten.

WEITERLESEN...
Wie kocht man Federkohl?

Wie kocht man Federkohl?

Federkohl, der Grünkohl oder Kale genannt, ist sehr gesund. So wird Federkohl richtig gekocht und natürlich gibt es auch köstliche Federkohl-Rezepte.

WEITERLESEN...

User Kommentare