Zucchinibällchen mit Champignon

Zucchinibällchen mit Champignon muss man einfach probiert haben ! Es ist ein einfaches Rezept, welches aber Genuss ins Haus bringt.

Zucchinibällchen mit Champignon

Bewertung: Ø 3,7 (52 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

180 g Champignon
1 Stk Ei
1 EL Olivenöl
2 EL Paniermehl
5 EL Paniermehl zum Überstreuen
3 EL Parmesan
1 Prise Pfeffer
180 g Ricotta
1 Prise Salz
40 ml Trockener Weisswein
380 g Zucchini
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Zucchinis gut waschen, mittelgross raffeln und die Champignon mit einer sauberen Küchenbürste kurz abbürsten und dazuraffeln.
  2. In einer Antihaftschichtpfanne erwärmt man 1 Esslöffel Olivenöl und gibt das geraffelte Gemüse hinein. Man kocht auf kleiner Stufe.
  3. Wenn das Gemüse schon ein wenig weich geworden ist, fügt man den Weisswein hinzu und lässt das Ganze langsam köcheln bis der Wein verdampft ist. Danach nimmt man die Pfanne vom Herd und lässt das Gemüse darin kalt werden.
  4. Mit dem kaltgewordenen Gemüse vermischt man jetzt das Ei, den Parmesan, den Ricotta und eine Prise Salz und Pfeffer. Falls die Mischung noch nicht richtig gebunden wirkt, kann man noch 2 Esslöffel Paniermehl hineinrühren.
  5. Es werden pflaumengrosse Bällchen geformt und durch Paniermehl so gerollt, dass das Paniermehl auch überall gleichmässig an den Bällchen haften bleibt.
  6. Dieser Vorgang wird auch für die restlichen Bällchen wiederholt und legt diese dann auf Backpapier in ein Ofenblech. Die Zucchinibällchen müssen für etwa 20-25 Minuten in den auf 180 Grad vorgeheizten Ofen und werden nach halber Backzeit gewendet. Sofort servieren und geniessen.

Tipps zum Rezept

Man kann auch den Weisswein mit Wasser ersetzen.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE