Bärlauchpesto

Ein cremiges, würziges Bärlauchpesto bereiten Sie mit dem folgenden Rezept rasch zu und verzaubern so Ihre Lieben.

Bärlauchpesto

Bewertung: Ø 4,0 (3252 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

250 g Bärlauch
150 g Käse (Pecorino od. Parmesan)
250 ml Olivenöl
1 Prise Pfeffer
250 g Pinienkerne
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Bärlauchpesto den Bärlauch waschen, putzen, trocken schütteln und anschliessend fein hacken.
  2. Die Pinienkerne grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Die Kerne mit dem Bärlauch vermischen.
  3. Die Masse mit dem Pürierstab zu einer geschmeidigen Paste pürieren und danach das Öl dazu giessen. Den Käse fein reiben und unter die Paste ziehen. Das Pesto mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken.

Tipps zum Rezept

Wenn man das Pesto nicht sofort verarbeiten, sondern etwas auf Vorrat lagern möchte, dann empfiehlt es sich das Bärlauchpesto portionsweise in saubere Schraubgläser zu füllen, die Oberfläche gut glatt streichen und eine dicke Schicht Olivenöl darauf zu geben. Gut verschlossen und gekühlt ist das Pesto dann für etwa ein halbes Jahr haltbar. Aber Vorsicht: Den Käse sollte man dann erst vor dem Verzehr untermischen!

ÄHNLICHE REZEPTE

Bärlauch-Butter

Bärlauch-Butter

Die würzige Bärlauch-Butter schmeckt einfach grandios. Dieses einfache Rezept ist zu empfehlen.

Bärlauch-Risotto

Bärlauch-Risotto

Durch den richtigen Einsatz von Kräutern kann selbst einem altgedienten Rezept ein Aromawechsel verpasst werden, wie bei diesem Bärlauch-Risotto.

Bärlauchquiche

Bärlauchquiche

Diese saftige Bärlauchquiche ist eine schmackhafte Gemüsewähe und ein einfaches Rezept.

Bärlauch-Tzatziki

Bärlauch-Tzatziki

Das geschmackliche Bärlauch-Tzatziki darf auf keiner Grillparty fehlen. Verwöhnen Sie Ihre Gäste mit diesem einfachen Rezept.

Bärlauch-Frischkäse-Aufstrich

Bärlauch-Frischkäse-Aufstrich

Schnell und einfach in der Zubereitung und schmeckt wirklich köstlich der Bärlauch-Frischkäse-Aufstrich. Probieren Sie dieses einfache Rezept.

User Kommentare

_Kuesche_
_Kuesche_

Wichtiger Hinweis:
Die Chose pürieren BEVOR Öl dazukommt, sonst wird der Bärlauch bitter !
Das mit den Pinienkernen rösten ist gut.

Auf Kommentar antworten

GuteKuecheSchweiz
GuteKuecheSchweiz

Danke für den Hinweis. Im Rezept wurde das vermerkt. Wir wünschen en Guete und ein frischen Genuss mit dem Pesto. Beste Grüsse vom Team GuteKueche.ch

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE
PASSENDE ARTIKEL