Blattspinatnester mit Meerrettich

Eine Beilage für alle Spinatliebhaber kochen Sie mit dem Rezept für die Blattspinatnester mit Meerrettich.

Blattspinatnester mit Meerrettich
30 Minuten

Bewertung: Ø 3,0 (2 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 g Blattspinat
2 Stk Knoblauchzehen
20 g Meerrettich frisch
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz
0.5 Stk Zwiebel
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den gut gewaschenen Spinat tropfnaß in eine Schüssel geben, ohne Deckel 5 Minuten bei 600 Watt im Mikrowellengerät garen (1-2 mal umrühren). Und danach den Spinat auf einem Sieb abtropfen lassen.
  2. Zwiebel in kleine Würfel schneiden, und mit den gepressten Knoblauchzehen in eine Schüssel geben und offen 4 Minuten mit 600 Watt garen.
  3. Den Spinat mit den Zwiebel-Knoblauch-Gemisch verrühren, würzen, Meerrettich untermischen und nochmals 5 Minuten mit 600 Watt ohne Deckel garen.
  4. Vor dem Servieren mit einer Gabel gleichgrosse Nester formen. Mit frischem Meerrettich garnieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Spinatplätzli

Spinatplätzli

Spinatplätzli mit Salat serviert schmeckt einfach köstlich. Dieses einfache Rezept gelingt garantiert.

Spinatspätzli

Spinatspätzli

Die feinen, grünen Spinatspätzle werden ein Staunen in den Reihen Ihrer Gäste auslösen. Das Rezept gelingt Ihnen bestimmt.

Blattspinat mit Pinienkernen

Blattspinat mit Pinienkernen

Ein Blattspinat mit Pinienkernen ist gesund und vitaminreich. Hier ein Rezept, das auch gerne als Beilage verwendet wird.

Pochierte Eier mit Spinat

Pochierte Eier mit Spinat

Pochierte Eier mit Spinat können zu Weißbrot oder zu Salat gereicht werden. Probieren Sie doch mal dieses gesunde Rezept.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE
PASSENDE ARTIKEL