Giersch Spinat

Ein toller Ersatz für Spinat ist der Giersch, der ein Wildkraut ist und mit diesem Rezept als eine gesunde Beilage zum Hauptgericht dient.

Giersch Spinat
20 Minuten

Bewertung: Ø 5,0 (7 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

1 EL Butter
1 Bund Giersch
1 Stk Knoblauchzehe
1 Prise Muskat
1 Prise Pfeffer
1 Stk rote Zwiebel
1 Prise Salz
1 EL Sesamsamen
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zuerst die rote Zwiebel schälen und fein hacken. Dann die Knoblauchzehe abziehen und durch die Knoblauchpresse drücken.
  2. Nun den Giersch unter fliessendem Wasser abbrausen und die Stiele abschneiden.
  3. Dann die frische Butter in einem Topf zerlassen und die Zwiebelwürfel darin für ca. 3 Minuten glasig andünsten. Den Knoblauch einrühren, für ca. 2 Minuten mitdünsten, bevor der Giersch darin für die nächsten ca. 2 Minuten blanchiert wird.
  4. Den Giersch Spinat kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und zuletzt den Sesam unterheben.

ÄHNLICHE REZEPTE

Spinatplätzli

Spinatplätzli

Spinatplätzli mit Salat serviert schmeckt einfach köstlich. Dieses einfache Rezept gelingt garantiert.

Spinatspätzli

Spinatspätzli

Die feinen, grünen Spinatspätzle werden ein Staunen in den Reihen Ihrer Gäste auslösen. Das Rezept gelingt Ihnen bestimmt.

Blattspinat mit Pinienkernen

Blattspinat mit Pinienkernen

Ein Blattspinat mit Pinienkernen ist gesund und vitaminreich. Hier ein Rezept, das auch gerne als Beilage verwendet wird.

Pochierte Eier mit Spinat

Pochierte Eier mit Spinat

Pochierte Eier mit Spinat können zu Weißbrot oder zu Salat gereicht werden. Probieren Sie doch mal dieses gesunde Rezept.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE