Bloderkäse

Die Schweiz gilt zu Recht als Käseland. Gruyère, Appenzeller, Hobelkäse, Tête-de-Moine, alles klingende Namen, die über die Landesgrenzen hinaus bekannt sind. Aber Bloderkäse? Die wenigsten kennen ihn. Dieser Delikatesse aus der Ostschweiz muss man unbedingt zu mehr Bekanntheit verhelfen. Was wir in unserem Beitrag nun tun.

BloderkäseEine wahre Delikatesse aus der Ostschweiz. (Foto by: yelenayemchuk/ Depositphotos)

Allgemeine Informationen

  • Bloderkäse (oder Bloderchäs) kennt man je nach Region auch unter dem Namen Sauerkäse.
  • Der Name wird vom Toggenburger Begriff Bloder/Ploder abgeleitet, was so viel wie geronnene Milch bedeutet.
  • Der Käse wird aus frischer Kuhmilch hergestellt.
  • Seine Geschichte beginnt vor Jahrtausenden. Man sagt, den Käse gibt es, seit die Menschen Kuhmilch konsumieren.
  • Es waren Nomaden, welche diese Käseart in der Ostschweiz etablierten.
  • Heute werden hauptsächlich im Toggenburg, in Werdenberg und im Fürstentum Lichtenstein Bloderkäse nach alter Tradition hergestellt.
  • Seit 2010 schützt das AOP-Label den Sauerkäse.

Geschmack

Der noch wenig gereifte Bloderkäse schmeckt frisch, mild und leicht säuerlich. Er ist mit dem Geschmack von Buttermilch vergleichbar. Der gereiftere Sauerkäse zählt zu den Halbhartkäsen. Er erhält eine gelbliche Aussenschicht und wird im Kern fester. Zudem ist die Säure hier etwas ausgeprägter.

Nährwerte

Bloderkäse passt prima in die moderne Ernährung unserer Zeit: Er ist fettarm, nur mässig gesalzen, gut verträglich und lässt sich leicht verdauen. Zudem liefert er eine geballte Ladung Proteine. Vor allem Menschen mit empfindlichem Magen vertragen den Genuss von Sauerkäse sehr gut. 100 Gramm Sauerkäse enthalten gut 400 Kalorien.

InfosBloderkäseInfos zum Bloderkäse. (Foto by: GuteKueche.ch)

Bloderkäse in der Küche

Sauerkäse sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden. Er ist sofort genussbereit. Durch seinen milden Geschmack lässt er sich vielseitig einsetzen, sei es im Salat, auf der Apéroplatte, in Form von Mousse oder mit Hörnli gekocht. Sogar zu einer süssen Wähe lässt sich Bloderkäse trefflich verarbeiten.

Rezepte mit Bloderkäse


Bewertung: Ø 4,8 (12 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Raclettekäse

Raclettekäse

Raclettekäse: Wir haben dem beliebten Käse etwas nachgespürt und die wichtigsten Informationen dazu in einem Beitrag zusammengefasst.

WEITERLESEN...
Halloumi

Halloumi

In unserem Beitrag bringen wir euch die zypriotische Käsespezialität näher. Lest hier mehr über den Halloumi.

WEITERLESEN...
Ziegenkäse

Ziegenkäse

Bei Gourmets steht der Ziegenkäse hoch im Kurs. Er mundet delikat und ist sehr gesund. Mehr zum Ziegenkäse lest ihr hier in diesem Artikel.

WEITERLESEN...
Entstehung von Käse

Entstehung von Käse

Um einen guten Käse zu produzieren, braucht es erstklassige Rohstoffe, fundiertes Know-how und jede Menge Geduld.

WEITERLESEN...

User Kommentare