Bounty-Bällchen

Köstliche, selbstgemachte Bounty-Kokos-Bällchen, die besonders gekühlt herrlich schmecken. Das Pralinen Rezept eignet sich gut zum Verschenken.

Bounty-Bällchen

Bewertung: Ø 4,2 (17 Stimmen)

Zubereitung

  1. Die Kokosmilch mit der frischen Butter und dem Zucker in einem kleinen Topf zum Kochen bringen. Den Griess und die Kokosraspeln mit einrühren und für ca. 20 Minuten bei niedriger Hitze quellen lassen. Anschließend wird die Mischung im Kühlschrank ausgekühlt für ca. 30 Minuten.
  2. Nach der Kühlzeit werden aus der Mischung kleine Bällchen geformt und nochmals kalt gestellt.
  3. Unterdessen die Zartbitterschokolade über einem heissem Wasserbad schmelzen lassen. Die gekühlten Bällchen in die flüssige Schokolade tauchen und trocknen lassen.
  4. Die fertigen Bounty-Bällchen in Pralinenförmchen setzen und nochmals vor dem Servieren kühlen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Früchte-Pralinen

Früchte-Pralinen

Von den leckeren Früchte-Pralinen können Ihre Gäste nicht genug bekommen. Dieses Rezept ist geschmacklich einfach toll.

Eierlikör Pralinen

Eierlikör Pralinen

Eierlikör Pralinen passen perfekt zur Winter- und Weihnachtszeit. Diese eignen sich auch als perfektes Geschenk.

Kokos-Karamell-Bonbons

Kokos-Karamell-Bonbons

Dieses köstliches Karamell-Bonbon Rezept mit Kokosraspeln eignet sich perfekt zum Verschenken oder zum geniessen.

Schokoladen Pralinen

Schokoladen Pralinen

Schokoladen Pralinen schmecken hervorragend und diese zergehen auf der Zunge wie von selbst.

Rumkugeln

Rumkugeln

Diese leckeren Rumkugeln harmonieren perfekt mit einer Tasse Kaffee für die Pause oder den letzten Gang eines ausgedehnten Mahles.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE