Coniglio al forno

Wer Lust auf Fleisch hat, der sollte das Rezept für ein Coniglio al forno, unter anderem Gebratenes Kaninchen, aus dem Kanton Tessin ausprobieren.

Coniglio al forno

Bewertung: Ø 3,6 (64 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

50 g Butter
1 Stk Kaninchen
1 zw Majoran
1 EL Marsala
100 g Pancetta
1 Schuss Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Salz
1 zw Thymian
2 Bch Wacholderbeeren frisch
100 ml Weisswein
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das Kaninchen wird innen und aussen mit Salz und Pfeffer gewürzt. Die Pancetta wird klein geschnitten und zusammen mit den Wacholderbeeren, Majoran und Thymian in den Bauch hineingefüllt. Das Kaninchen wird mit einer Küchenschnur zusammengebunden.
  2. Butter wird in einer Pfanne erhitzt und das Kaninchen darin angebraten, danach mit Wein und einem Schuss Wasser abgelöscht. Zugedeckt wird das Fleisch ca. 30 Minuten gebraten.
  3. Danach wird das Marsala Gewürz dazugegeben und zugedeckt ca. 25 Minuten weitergebraten. Ab und zu wird ein Schuss Wasser nachgegossen, aber nicht zu viel, denn am Schluss sollte nur wenig Flüssigkeit vorhanden sein.

ÄHNLICHE REZEPTE

Kastanien-Eintopf

Kastanien-Eintopf

Das Tessiner Rezept für einen Kastanien-Eintopf mit frischen Kastanien, Kartoffeln und Speck ist köstlich zubereitet im Backofen.

Tessiner Klosterkuchen

Tessiner Klosterkuchen

Das Schweizer Rezept Tessiner Klosterkuchen ist ein vegetarisches Gratin aus dem Backofen mit Blattspinat und Steinpilzen.

Geröstete Maissuppe

Geröstete Maissuppe

Diese geröstete Maissuppe aus dem Tessin ist ein tolles Vorspeisen-Rezept, da schnell und schmackhaft gemacht.

Tessiner Kastanieneintopf

Tessiner Kastanieneintopf

Das Schweizer Rezept für einen Tessiner Kastanieneintopf mit Kartoffeln und Fleisch wird im Backofen gegart und ist eine echte Delikatesse!

Tessiner Minestra

Tessiner Minestra

Das Rezept Tessiner Minestra ist eine Älplersuppe aus dem Schweizer Kanton Tessin und wird üblicherweise mit Roggenbrot zubereitet.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE