Polenta e coniglio

Das Rezept Polenta e coniglio sind geschmorte Kaninchenkeulen mit Rotweinsauce und Polenta aus dem Schweizer Kanton Tessin.

Polenta e coniglio

Bewertung: Ø 3,9 (127 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk Kaninchenkeulen
2 Stk Knoblauchzehen
1 Bl Lorbeer
3 EL Olivenöl
1 Bund Peterli
2 EL Pinienkerne
2 TL Rosmarin
300 ml Rotwein trocken
1 Stk Rüebli
1 TL Salbei
1 Bch schwarze Oliven kernlos
1 Stg Sellerie
1 TL Thymian
1 Stk Tomate gross
1 EL Tomatenmark
1 Stk Zwiebel

Zutaten für eine cremige Polenta

50 g Butter
1 Stk Knoblauchzehe
300 ml Milch
2 EL Olivenöl
50 g Parmesan gerieben
1 Schuss Pfeffer aus der Mühle
150 g Polentamehl
1 Stk Rüebli
1 Schuss Salz
1 Bund Schnittlauch
1 zw Thymian
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Kaninchenkeulen werden mit kaltem Wasser gut abgespült, danach trocken getupft und kräftig gepfeffert. Die Rüebli werden gewaschen, geschält und in feine Scheiben geschnitten. Die Sellerie wird geschält und in feine Würfeli geschnitten. Die Zwiebel und der Knoblauch werden geschält und klein geschnitten.
  2. Öl wird in einer Pfanne erhitzt und die Keulen darin ca. 10 Minuten von allen Seiten angebraten. Rüebli, Sellerie und Zwiebeln werden hinzugefügt und kurz unter Rühren angedünstet. Danach wird der Knoblauch hinein gegeben und ca. 10 Minuten unter gelegentlichem Rühren leicht mitgedünstet.
  3. Die Tomate wird gewaschen, entstielt und klein geschnitten, danach mit dem Tomatenmark hineingegeben und ca. 10 Minuten geschmort.
  4. Die Mischung wird danach mit Wein abgelöscht und Thymian, Rosmarin und fein gehackter Salbei wird hineingegeben. Die Pfanne wird zugedeckt und die Keulen werden bei mittlerer Hitze ca. 60 Minuten geschmort. Nach und nach werden die Keulen gewendet und eventuell etwas Wasser oder Wein nachgeleert. Danach werden die gar geschmorrten Keulen aus dem Topf genommen und im Backofen warm gestellt.
  5. 20 Minuten vor Kochschluss wird die Polenta zubereitet. Das Rüebli wird geschnitten und fein geraspelt. Knoblauch wird geschält und klein geschnitten. Öl wird in einer Pfanne erhitzt und Rüebli, Knoblauch und Thymianzweig unter Rühren angeschwitzt. Die Milch wird dazu geleert und mit einem Schneebesen eingerührt. Die Polenta wird auf kleiner Flamme ca. 20 Minuten unter gelegentlichem Rühren geköchelt. Salz, Butter und Parmesan werden eingerührt und mit etwas Muskat abgeschmeckt. Der Schnittlauch wird gewaschen und klein geschnitten, danach in die Polenta hineingerührt. Die Polenta leicht abkühlen lassen.
  6. Die Sauce in der Pfanne wo die Keulen drin waren, wird mit etwas Wasser abgelöst und kurz aufgekocht. Oliven und Pinenkerne werden hinzugefügt und mit Salz und Pfeffer gewürzt.
  7. Die Kaninchenkeulen werden mit der Polenta auf Tellern angerichtet. Die Polenta kann mit einer runden Guetzliform hübsch am Teller platziert werden. Die Sauce wird über das Gericht geleert. Peterli werden klein geschnitten und darüber gestreut, danach sofort serviert.

Tipps zum Rezept

Falls Reste des Gerichts übrig bleiben, können diese später in Stücke geschnitten und angebraten werden. Für die Polenta können Sie auch Wasser anstatt Milch verwenden. Als Beilage passt auch gegrillte Apfelstücke oder Salzkartoffeln.

ÄHNLICHE REZEPTE

Kastanien-Eintopf

Kastanien-Eintopf

Das Tessiner Rezept für einen Kastanien-Eintopf mit frischen Kastanien, Kartoffeln und Speck ist köstlich zubereitet im Backofen.

Tessiner Klosterkuchen

Tessiner Klosterkuchen

Das Schweizer Rezept Tessiner Klosterkuchen ist ein vegetarisches Gratin aus dem Backofen mit Blattspinat und Steinpilzen.

Geröstete Maissuppe

Geröstete Maissuppe

Diese geröstete Maissuppe aus dem Tessin ist ein tolles Vorspeisen-Rezept, da schnell und schmackhaft gemacht.

Tessiner Kastanieneintopf

Tessiner Kastanieneintopf

Das Schweizer Rezept für einen Tessiner Kastanieneintopf mit Kartoffeln und Fleisch wird im Backofen gegart und ist eine echte Delikatesse!

Tessiner Minestra

Tessiner Minestra

Das Rezept Tessiner Minestra ist eine Älplersuppe aus dem Schweizer Kanton Tessin und wird üblicherweise mit Roggenbrot zubereitet.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE
PASSENDE ARTIKEL