Gersten-Guetzli

Feine Gersten-Guetzli sind unglaublich gesund, werden in diesem Rezept nur mit der Süsse der Früchte zubereitet und enthalten kein Zucker.

Gersten-Guetzli

Bewertung: Ø 5,0 (3 Stimmen)

Zutaten für 30 Portionen

1.4 kg Äpfel
120 g Aprikosen, getrocknet
200 g Haferflocken
100 ml Hafermilch
100 ml Kokosöl
1 Prise Salz
280 g Weizenvollkornmehl
1 EL Zitronensaft
Portionen
Einkaufsliste

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Die süssen Äpfel halbieren, entkernen, schälen und fein reiben. Dann die Apfelraspeln umgehend mit dem Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden. Danach die getrockneten Aprikosen sehr fein hacken. Unter die Apfelraspeln heben.
  2. Nun die frische Milch mit dem Öl vermischen. Die Haferflocken, Mehl und Salz in einer Schüssel in einer separaten Schüssel gründlich vermischen. Beides untereinander heben, sodass ein feuchter Teig entsteht.
  3. Daraus können anschliessend am besten mit den Händen kleine Kugeln geformt und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Auf dem Blech erst flach drücken.
  4. Schliesslich die Gersten-Guetzli bei 180 °C (Umluft 160 °C) für ca. 20–25 Minuten knusprig backen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Herzoginkekse

Herzoginkekse

Herzoginkekse ist ein Rezept für die Weihnachtsbäckerei, das auch Ungeübten leicht gelingt. Dabei schmecken Sie herrlich nach Nüssen und Kuvertüre.

Orangen-Guetzli

Orangen-Guetzli

Diese feinen Guetzli duften himmlisch nach Orange und verleihen der Umgebung eine süsse, unwiederstehliche Backluft.

Spitzbuben

Spitzbuben

Spitzbuben werden aus zarten Mürbteig hergestellt. Besonders beliebt ist dieses Rezept bei den Kindern.

Kokosmakronen

Kokosmakronen

Kokosmakronen gehören der klassischen Liga der Weihnachtsgebäcke an. Das Rezept darf in keiner Sammlung fehlen.

Erdnussbutter Kekse

Erdnussbutter Kekse

Amerikanisch angehauchte Erdnussbutter Kekse. Das köstliche Guetzli, das zu jeder Jahreszeit passt und auch den Kindern schmeckt.

Kokos-Nussmakronen

Kokos-Nussmakronen

Kokos-Nussmakronen sind süss, kross und ein tolles Rezept für die Weihnachtszeit.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE