Gnagi

Die leckere Gnagi wird mit Sauerkraut zubereitet und ist eine deftige Mahlzeit. Veruschen Sie doch dieses Rezept.

Gnagi

Bewertung: Ø 3,9 (168 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Gnagi, Schweinehaxen
1 Prise Kümmel, ganz
3 Stk Lorbeerblätter
3 EL Öl
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz
1 Pk Sauerkraut
500 ml Weißwein
1 Prise Zucker
2 Stk Zwiebel
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Geschälte Zwiebel hacken, Gnagi waschen und trocken tupfen.
  2. Zwiebel in einem Topf mit heißem Öl glasig dünsten. Sauerkraut beigeben, durchrühren, Deckel darüber und etwa 10 Minuten dünsten lassen.
  3. Wein dazugeben und erneut 5 Minuten köcheln lassen. Danach Kümmel, Salz, Pfeffer und Lorbeerblätter unterrühren.
  4. Gnagi ins Kraut legen, Wasser zugeben, bis die Gnagi fast bedeckt ist. Deckel darüber und etwa 45 Minuten köcheln lassen. Danach Gnagi drehen und erneut 30 Minuten köchlen lassen.

Tipps zum Rezept

Salzkartoffeln passen sehr gut dazu.

ÄHNLICHE REZEPTE

Brätkügeli mit Reis

Brätkügeli mit Reis

Ein einfaches, tolles Rezept für die ganze Familie finden Sie hier. Die Brätkügeli mit Reis schmecken zart und delikat.

Schwedenbraten

Schwedenbraten

Der Schwedenbraten ist eine herzhafte Hauptspeise. Hier ein super Rezept für ein gelungenes Gericht.

Bami Goreng

Bami Goreng

Bami Goreng ist ein beliebtes, indonesisches Nudelgericht. Dieses Rezept wird mit Ei, Gemüse und Poulet im Wok zubereitet.

Hafechabis

Hafechabis

Dieses Rezept stammt aus der bodenständigen innerschweizer Küche. Hafechabis ist ein leicht nachzukochender, schmackhafter Eintopf mit Lammfleisch.

Schweinegeschnetzeltes

Schweinegeschnetzeltes

Schweinegeschnetzeltes ist eine herzhafte Hauptspeise. Ein tolles Rezept für ein gelungenes Gericht.

Piccata Milanese

Piccata Milanese

Dieses schmackhafte Rezept für Piccata Milanese ist schnell zubereitet und schmeckt viel leichter als die normalen Wiener-Panaden mit Paniermehl.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE