Kabisgratin

Eine deftige Hausmannskost, die jedem schmeckt ist das Kabisgratin. Das Rezept kann gut vorbereitet werden.

Kabisgratin

Bewertung: Ø 3,7 (157 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

50 g Butter
100 g Gruyère
1 kpf Kabis, weiss, klein
3 Stk Kartoffeln
3 EL Paniermehl
1 Prise Pfeffer
1 Bch Rahm
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Kabisgratin von dem Kabis die äusseren Blätter entfernen, Kabis in der Mitte durchschneiden und den Strunk herausschneiden. Den Rest in ca. 1 cm breite Streifen schneiden.
  2. Einen grossen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und den Kabis in etwa 20 Minuten bissfest garen.
  3. Backofen auf 180 ºC vorheizen.
  4. Eine Auflaufform mit Butter auspinseln und mit der Hälfte der Kabisstreifen auslegen. Die Kartoffeln waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Kartoffeln über den Kabis schichten und den Gruyère darüber streuen. Mit den restlichen Kabisstreifen belegen.
  5. Abschliessend den Rahm mit Salz und Pfeffer verrrühren und darüber giessen. Butter in Flöckchen mit dem Paniermehl vermischen und auf der Oberfläche verteilen und darüber streuen.
  6. Das Gratin auf der mittleren Schiene im Backofen 30 Minuten backen. Wenn das Paniermehl zu dunkel wird, dann die Oberfläche mit einer Alufolie bedecken.

ÄHNLICHE REZEPTE

Romanesco-gebraten

Romanesco-gebraten

Der Romanesco gebraten schmeckt einfach unwiderstehlich lecker und wird mit folgendem Rezept für ein tolles Dinner zu zweit zubereitet.

Krautsalat mit Kümmel

Krautsalat mit Kümmel

Ein gesundes Krautsalatrezept mit feinem Kümmel ist einfach zubereitet und passt ausgezeichnet als Beilage zu Grillfleisch im Sommer.

Ungarische Krautsuppe

Ungarische Krautsuppe

Die würzig abgeschmeckte ungarische Suppe schmeckt unglaublich gut und kann sehr gut als Hauptspeise serviert werden.

Böhmische Krautsuppe

Böhmische Krautsuppe

Das traditionelle, böhmische Krautsuppenrezept, das sättigt und unglaublich gut zu frischem Brot schmeckt.

Warmer Krautsalat mit Speck

Warmer Krautsalat mit Speck

Das feine Krautsalatrezept, das mit saftigen Speckwürfeln warm serviert wird und sehr gut im Sommer zu Grillfleisch schmeckt.

Rotkohl Grundrezept

Rotkohl Grundrezept

Als Beilage zu Rindfleisch ist das Rotkohl Grundrezept fast ein muss. Kein Wunder, es schmeckt ja auch einfach super.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE
PASSENDE ARTIKEL