Kartoffelgnocchi - Gnocchetti di patate

Zarte Kartoffelgnocchi sind einfach selbst herzustellen und schmecken mit einer Vielzahl von Sossen von einfach bis raffiniert.

Kartoffelgnocchi - Gnocchetti di patate

Bewertung: Ø 4,0 (106 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

1 Stk Ei, groß
1.5 kg Kartoffeln, mehligkochend
250 g Mehl
1 TL Salz
1 EL Salz für das Kochwasser
Portionen
Einkaufsliste

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für die selbstgemachten Kartoffelgnocchi die Kartoffeln in der Schale kochen, bis sie weich sind. Das lässt sich feststellen, indem man sie mit einem spitzen Gemüsemesser einsticht. Lassen sie sich leicht durchstechen und rutschen wieder vom Messer, sind sie gar.
  2. Kartoffeln abgiessen, noch warm pellen und durch eine Kartoffelpresse auf die Arbeitsfläche drücken. Eine Mulde in den Kartoffelberg drücken. Mehl über die Kartoffeln streuen und das Ei und das Salz in die Mulde geben. Mit einer Gabel verrühren, bis alles einigermassen vermischt ist. Nun den Kartoffelteig mit den Händen kneten, bis er glatt ist und nicht mehr klebt, etwa 5 Minuten. Sollte der Teig noch sehr feucht sein, noch einen Esslöffel Mehl zugeben. Zuviel Mehl macht die Kartoffelgnocchi jedoch zäh.
  3. Teig portionsweise zu Strängen von etwa 2 cm Durchmesser rollen. In 2,5 cm lange Stücke schneiden und für das typische Rillenmuster die Rückseite einer Gabel über die Kartoffelgnocchi ziehen.
  4. Einen grossen Topf Salzwasser aufkochen. Gnocchi in das kochende Wasser geben, Hitze zurückschalten, bis das Wasser simmert, und garen, bis die Gnocchi an die Oberfläche kommen, etwa 90 Sekunden. Mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen.
  5. Die Kartoffelgnocchi schmecken köstlich mit einer Vielzahl von Sossen, beispielsweise einer einfachen Tomatensosse mit frischem Basilikum oder Salbeibutter.

Tipps zum Rezept

Bereiten Sie die gesamte Menge zu und frieren Sie die nicht benötigten Kartoffelgnocchi noch roh ein. Sie können gefroren ins Kochwasser gegeben werden. Mit etwas Öl vermischt können gekochte Gnocchi bis zu zwei Tage lang im Kühlschrank aufbewahrt werden.

ÄHNLICHE REZEPTE

Aprikosenknödel

Aprikosenknödel

Eine köstliche Hülle aus Kartoffelteig mit einer saftigen Aprikose innen. Das Aprikosenknödel Rezept ist einfach himmlisch.

Semmelknödel

Semmelknödel

Eine tolle Kombination sind die leckeren Semmelknödel mit Eierschwämmlisauce oder mit Schweinebraten. Dieses Rezept ist beliebt für jeden Geschmack.

Semmelknödel mit Speck

Semmelknödel mit Speck

Die köstlichen Semmelknödel mit Speck eignen sich hervorragend als Beilage und sind sehr delikat im Geschmack. Hier ein einfaches, tolles Rezept.

Marillenknödel

Marillenknödel

Herzhaft und verführerisch schmecken die köstlichen Marillenknödel. Dieses einfache Rezept ist schnell zubereitet und gelingt garantiert.

Quarkknödel pikant

Quarkknödel pikant

Ein Quarkknödel pikant wird mit grünem Salat oder knackigem Gemüse serviert. Dieses einfache Rezept gelingt Ihnen garantiert.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE