Knoblauch-Thunfisch-Nudeln

Eine scharfe, würzige Variante der gewöhnlichen Nudeln ist unser Rezept der Knoblauch-Thunfisch-Nudeln.

Knoblauch-Thunfisch-Nudeln

Bewertung: Ø 3,0 (3 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

50 ml Bouillon
300 g Erbsen
4 Stk Knoblauchzehen
400 g Nudeln
5 EL Öl
1 Prise Pfeffer
1 Bund Radieschen
1 Prise Salz
2 Dose Thunfisch
50 ml Wasser
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. In einem ersten Schritt lassen Sie die Nudeln in Salzwasser aufkochen, bis sie al dente sind und lassen Sie sie danach abtropfen.
  2. Geben Sie das Wasser, und die Erbsen in eine Pfanne und lassen Sie es mit etwas Salz kurz aufkochen.
  3. Schneiden Sie nun den Thunfisch in kleine Stücke und mischen Sie ihn mit den geraspelten Radieschen darunter.
  4. Pressen Sie den Knoblauch dazu, und vermengen Sie alles mit Öl und der Gemüsebouillon. Salzen und pfeffern Sie noch einmal gründlich und verrühren Sie anschliessend alles.
  5. Geben Sie die Nudeln nun in eine vorgewärmte Schüssel und geben Sie dann die Sauce darüber.

ÄHNLICHE REZEPTE

Gemüsetarte al Dente

Gemüsetarte al Dente

Eine Gemüsetarte al Dente ist einfach, gesund und besonders für Vegetarier und Veganer geeignet.

Kürbis-Parmesan-Ravioli

Kürbis-Parmesan-Ravioli

Selbstgemachte Ravioli mit einer feinen Kürbis und Parmesan-Füllung. Das Ravioli-Rezept, dass leicht zubereitet werden kann und super schmeckt.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE