Kürbis-Parmesan-Ravioli

Selbstgemachte Ravioli mit einer feinen Kürbis und Parmesan-Füllung. Das Ravioli-Rezept, dass leicht zubereitet werden kann und super schmeckt.

Kürbis-Parmesan-Ravioli
100 Minuten

Bewertung: Ø 3,9 (28 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

50 g Butter
2 EL Butter zum Anbraten
1 Stk Ei
100 g Griess
380 g Kürbis
100 g Mehl
1 Prise Muskatnuss, gerieben
80 g Parmesan, gerieben
1 Prise Pfeffer
8 Bl Salbei
1 Prise Salz
100 ml Wasser
1 Stk Zwiebel
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das Mehl mit dem Griess und dem Wasser zu einem glatten Teig verkneten und den Teig zu einer Kugel formen. In Folie wickeln und in den Kühlschrank legen für ca. 60 Minuten.
  2. Unterdessen den Kürbis rüsten und klein würfeln. Die Zwiebel schälen und würfeln. Die Zwiebeln in etwas Butter in einer Pfanne anbraten und die Kürbiswürfel hinzugeben und für ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze sehr weich kochen bis der Kürbis matschig geworden ist. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Anschliessend ein Ei trennen und das Eigelb mit dem geriebenen Parmesan unter den Kürbis mischen. Mit etwas Muskatnuss abschmecken.
  4. Den gekühlten Teig mit einem Nudelholz ausrollen und in Ravioli grosse Stücke schneiden. Mit der Kürbismasse füllen, Teig umklappen und die Ränder mit einer Gabel festdrücken. Dann die Ravioli im Salzwasser für ca. 4 Minuten garen.
  5. Anschliessend etwas Butter in eine Pfanne geben und die gekochten Kürbis-Ravioli mit einem Salbeiblatt darin bei niedriger Hitze anbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Tipps zum Rezept

Nach Belieben die Ravioli mit frischen Parmesan bestreut servieren. Hier ein weiteres Grundrezept für Ravioliteig.

ÄHNLICHE REZEPTE

Gemüsetarte al Dente

Gemüsetarte al Dente

Eine Gemüsetarte al Dente ist einfach, gesund und besonders für Vegetarier und Veganer geeignet.

Gemüse-Orecchiette

Gemüse-Orecchiette

Ein sommerliches, leichtes Pastarezept. Die "Öhrchen" mit den Cherrytomaten und den grünen Bohnen schmecken exzellent!

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE