Muffins mit Karamellcreme

Muffins mit einem flüssigen Karamellkern - dieses Backrezept muss jeder Muffinfan probieren.

Muffins mit Karamellcreme

Bewertung: Ø 5,0 (10 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

2 TL Backpulver
100 g Butter
200 g Creme fraiche
2 Stk Eier
12 EL Karamellsauce
250 g Mehl
100 g Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze einheizen. 12 Muffinformen auf ein Muffinblech aufteilen.
  2. In einem Topf die Butter schmelzen lassen und in einer Schüssel mit Mehl und dem Backpulver vermischen.
  3. Nun die Eier mit dem Creme fraiche und dem Zucker in einer weiteren Schüssel miteinander vermischen und danach zur Buttermasse geben - gut umrühren.
  4. Den Teig nun in die Muffinformen aufteilen und die Muffins für 20 bis 25 Minuten im heissen Ofen goldbraun backen.
  5. Danach herausnehmen und leicht auskühlen lassen.
  6. Nach einigen Minuten mit einem Teelöffel kleine Vertiefungen in die Muffins stechen und mit einem Esslöffel die Karamellcreme in die Muffins geben.
  7. Zur Gänze auskühlen lassen und servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Käse-Kaiserschmarren

Käse-Kaiserschmarren

Käse-Kaiserschmarren ist die pikante Variation der bekannten Mehlspeise aus der Pfanne. Ein einfaches Rezept, das man mal probiert haben muss..

Kaiserschmarrn mit Weinbeeren

Kaiserschmarrn mit Weinbeeren

Kaiserschmarrn mit Weinbeeren ist eines der bekanntesten Rezepte aus Österreich. Die duftende Mehlspeise kann man ganz leicht selber zubereiten.

Kaiserschmarrn

Kaiserschmarrn

Dieser locker, leckere Kaiserschmarrn ist ein klassisches Mehlspeisengericht aus der Österreichischen Küche.

Kaiserschmarrn mit Quark

Kaiserschmarrn mit Quark

Das Kaiserschmarnrezept, dass das Gericht mit cremigem Quark noch feiner machen wird und besonders gut zum Brunch am Wochenende passt.

Kaiserschmarrn mit Heidelbeeren

Kaiserschmarrn mit Heidelbeeren

Das köstliche Kaiserschmarrnrezept mit frischen Heidelbeeren kann auch gut Gästen zum Brunch serviert werden und passt gut zu Ahornsirup.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE