Quarkspätzle ohne Mehl

Diese leichten Quarkspätzle werden in diesem Rezept nicht mit gewöhnlichem Mehl, sondern lediglich mit dem Low Carb-Johannisbrotkernmehl zubereitet.


Bewertung: Ø 3,9 (237 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

2 Stk Eier
2 EL Johannisbrotkernmehl
200 g Magerquark
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Für die Quarkspätzle ohne Mehl zuerst den cremigen Quark mit den Eiern in einer Rührschüssel gründlich verrühren. Dann das Johannisbrotkernmehl unterheben und das alles zu einem Teig vermengen. Den Teig für ca. 20 Minuten gehen lassen.
  2. Unterdessen einen grossen Topf mit leicht gesalzenem Wasser aufkochen lassen.
  3. Nun den Teig mithilfe einer Spätzlereibe direkt in das kochende Wasser schaben. Die Hitze reduzieren und die Spätzle darin ziehen lassen, sobald sie an die Oberfläche schwimmen.
  4. Die fertigen Quarkspätzle mit der Schaumkelle aus dem Wasser heben, abtropfen lassen und umgehend noch warm anrichten.

ÄHNLICHE REZEPTE

Spätzli mit Bergkäse

Spätzli mit Bergkäse

Spätzli mit Bergkäse sind würzig und pikant. Das Rezept wird mit knackigem Kopfsalat auf den Tisch gebracht.

Käsespätzli mit Schinken

Käsespätzli mit Schinken

Käsespätzli mit Schinken sind leicht bekömmlich und delikat im Geschmack. Dieses Rezept ist im Nu zubereitet.

Omas Käsespätzli

Omas Käsespätzli

Omas Käsespätzli haben eine lange Tradition und sind vor allem in Österreich sehr beliebt. Dieses sättigende Rezept ist leicht in der Zubereitung.

Chässpätzli

Chässpätzli

Bei diesen Chässpätzli greift jeder gerne zu. Dieses einfache und schnelle Rezept gelingt Ihnen garantiert.

Low Carb Spätzleteig

Low Carb Spätzleteig

Dieses einfache Low Carb Rezept für Spätzleteig ist einfach zuzubereiten und unterstützt besonders die bekömmliche Ernährung.

Käsespätzli

Käsespätzli

Käsespätzli sind kräftig, ausgiebig und sehr reichhaltig. Dieses Rezept ist ein Hochgenuss für jeden Käseliebhaber.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE