Riesbächler Weinsuppe

Das Rezept für eine Riesbächler Weinsuppe aus dem Schweizer Kanton Zürich eignet sich toll für besondere Anlässe und ist leicht zubereitet.

Riesbächler Weinsuppe

Bewertung: Ø 3,8 (35 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

0.5 Tasse Basmati Reis
1 EL Butter
4 Stk Eigelbe vom Ei
800 ml Geflügelbouillon
8 Stk kernlose Weintrauben
1 Stk Lauch
1 Schuss Pfeffer aus der Mühle
200 ml Rahm
1 TL Rieslinghefe
1 Prise Salz
0.5 Stk Schalotte
500 ml Weisswein
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Der Reis wird vorgekocht.
  2. Die Schalotte wird geschält und klein geschnitten. Der Lauch wird gewaschen und das weisse wird vom grünen Stiel getrennt. Das weisse wird in kleine Stücke geschnitten. Danach werden die Zutaten mit dem Reis auf kleiner Stufe in Butter angedünstet.
  3. Bouillon wird mit dem Wein aufgekocht. Die Zutaten aus der Pfanne werden mit der Sylvanerhefe in die Suppe hineingegeben und ca. 8 Minuten mitgekocht. Danach wird die Suppe durch ein Sieb in einen anderen Kochtopf passiert und nochmals aufgekocht.
  4. In der Zwischenzeit wird der Rahm mit dem Eigelb verklopft und unter ständigem Rühren in die Bouillon gegeben. Danach wird die Suppe nochmals mit einem Stabmixer püriert und mit Salz und Pfeffer gewürzt.
  5. Der Schnittlauch wird gewaschen und klein geschnitten, danach auf in die Suppe gegeben und serviert.

Tipps zum Rezept

Sie können auch kernlose Weintrauben und ein Rahmhäubchen auf die Suppe geben und servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE