Schweizer Brot

Das Schweizer Brot eignet sich perfekt als Grillbrot. Aussen knusprig, innen zart und ein optischer Hingucker. Das Rezept macht neugierig!

Schweizer Brot
180 Minuten

Bewertung: Ø 4,0 (102 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

4 g Hefe, frisch
20 ml Pflanzenöl
9 g Salz
85 ml Wasser, lauwarm
90 g Weizenmehl Nr.1050
75 g Weizenmehl Nr.550

Zutaten für den Vorteig:

0.5 g Hefe, frisch
60 ml Wasser, lauwarm
65 g Weizenmehl Nr.1050
65 g Weizenmehl Nr.550
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

Vorteig:

  1. Die Hefe wird in lauwarmen Wasser aufgelöst. Dann kommt das Mehl dazu und mit der Hand wird der Teig verknetet.
  2. Nun in einer abgedeckten Schüssel an einem warmen Platz gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat (für die Dauer von 16-18 Stunden).

Hauptteig:

  1. Die Hefe wird wieder im lauwarmen Wasser aufgelöst. Dann kommt der Vorteig mit dem Hefegemisch und dem Mehl in eine Schüssel und wir für etwa 5 Minuten auf der niedrigsten Stufe geknetet. Dann noch 8 Minuten auf der mittleren Stufe.
  2. Dann wird das Öl und das Salz ganz langsam zum Teig gerührt. Auf mittlerer Stufe wird weitergeknetet - für etwa 5 Minuten. Nun sollte der Teig nicht mehr kleben.
  3. Im Backofen wird das Licht eingeschaltet und der Teig wird abgedeckt für 30 Minuten hineingestellt. Dann wird er einmal gefaltet und weitere 30 Minuten aufgehen lassen.
  4. Nun wird der Teig in 7 Teile geteilt und eierförmig geformt. Die "Eier" lässt man dann abgedeckt für 10 Minuten ruhen.
  5. Danach legt man sie knapp nebeneinander (nur sehr wenig Abstand) auf ein Backpapier ins Backblech und lässt sie weitere 45 Minuten ruhen.
  6. Währendessen wird das Backrohr auf 230° vorgeheizt. Nach den 45 Minuten sollten die Teigeier schön aneinander-gewachsen sein.
  7. Jetzt schneidet man die Oberfläche mit einem scharfen Messer etwa 1,5cm tief ein, und zwar der Länge nach.
  8. Für 10 Minuten werden die Brote nun im heissen Rohr gebacken. Danach die Backofentüre öffnen und die heisse Luft entweichen lassen bis die Temperatur auf 200° gesunken ist. Für weitere 10 Minuten backen lassen.
  9. Damit die Brote richtig schön knusprig werden, wird in den letzten paar Minuten die Ofentüre wieder geöffnet, aber nur einen Spalt.
  10. Wenn die Brötchen goldbraun sind, werden sie aus dem Rohr genommen und sofort mit Wasser bestrichen.

Tipps zum Rezept

Nach Belieben vor dem Backen mit Körnern bestreuen, diese mit Ei oder Öl bestreichen, damit die Körner beim backen nicht anbrennen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Knoblibrot

Knoblibrot

Das tolle Knoblibrot schmeckt einfach himmlisch. Ein geniales Rezept mit wenig Aufwand.

Schweizer Zopfbrot

Schweizer Zopfbrot

Ein schweizer Zopfbrot benötigt etwas Zeit, aber der Aufwand lohnt sich auf jeden Fall. Sie werden begeistert sein!

Basler Brot

Basler Brot

Basler Brot ist sehr beliebt und wird gerne zubereitet. Ihre Familie wird von diesem geschmacklichen Rezept begeistert sein.

Schlangenbrot (Stockbrot)

Schlangenbrot (Stockbrot)

Schlangenbrot, auch Stockbrot genannt, wird direkt über dem offenen Feuer gebacken. Bei diesem Rezept wird der Teig mit Trockenhefe zubereitet.

Glutenfreies Brot

Glutenfreies Brot

Das Rezept für glutenfreies Brot eignet sich für jene Menschen, die auf Klebereiweiße allergisch reagieren.

Weissbrot

Weissbrot

Ihre Familie wird von dem köstlichen Weissbrot begeistert sein. Dieses Rezept ist schnell und einfach zubereitet.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE