Solothurner Leberspiesse

Das Schweizer Rezept für Solothurner Leberspiesse wird einfach schnell zubereitet und mit Weissbrot serviert.

Solothurner Leberspiesse

Bewertung: Ø 3,3 (4 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

400 g Kalbsleberschnitzel
1 Schuss Olivenöl
1 Schuss Pfeffer aus der Mühle
20 Bl Salbei
1 Prise Salz
200 g Speckscheiben dünn
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Leber wird längs in 2 cm breite Streifen geschnitten. Die Leberstreifen werden auf je eine Speckscheibe gelegt, danach wird je ein Salbeiblättchen darauf gelegt und aufgerollt. Anschliessend werden die Leberspiesse auf Grillspieße aus Metall gesteckt.
  2. Etwas Olivenöl wird in eine Grillpfanne gegeben und erhitzt. Die Leberspieße werden rundum leicht angebraten, bis der Speck leicht bräunlich und knusprig ist. Danach werden die Spiesse mit etwas Salz und kräftig mit Pfeffer gewürzt, anschliessend sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Passend zu den Leberspiessen empfehlen wir frisches Weissbrot zu servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Bettlacher Klemenzpastete

Bettlacher Klemenzpastete

Das Rezept für eine Bettlacher Klemenzpastete aus dem Kanton Solothurn ist eine halbkreisförmige Pastete aus Blätterteig und einer Apfel-Nuss-Füllung.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE
PASSENDE ARTIKEL