Würzige Taralli

Das beliebte italienische Knabbergebäck in einer weiteren Version. Verfeinert mit Gewürzen, Mandeln und Speck.

Würzige Taralli

Bewertung: Ø 4,4 (14 Stimmen)

Zutaten für 40 Portionen

30 g Hefe, frisch
600 ml lauwarmes Wasser
400 g Mandeln
1450 g Mehl
400 ml Olivenöl
30 g Pfeffer, frisch gemahlen
40 g Salz
30 g Speckwürfel
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. In einer tiefen Schüssel das Wasser geben und die Hefe darin auflösen. Danach 3 EL Mehl untermischen und mit Salz und Peffer würzen. Das Olivenöl einrühren.
  2. Jetzt das Mehl nach und nach untermischen und einen weichen Teig daraus kneten. Dieser sollte nicht kleben.
  3. Die Mandeln und den Speck nun grob hacken und in den Teig einkneten.
  4. Den Teig zudecken und ca. 1 Stunden an einem warmen Ort ruhen lassen.
  5. Den Backofen nun auf 160 Grad Heissluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  6. Nun den Teig in ca. 40 gleichmässige Stücke schneiden und jedes Stück einzeln zu einem dünnen Strang rollen. Spiralförmig eindrehen und zu einem Kreis formen. Die Enden miteinander verschliessen oder einschlagen.
  7. Die Taralli nun auf dem Backblech verteilen und für 15 Minuten abgedeckt ruhen lassen. Erst danach in den heissen Ofen schieben und für ca. 90 Minuten darin backen, bis die Taralli trocken und goldbraun sind. So werden sie schön knusprig.

ÄHNLICHE REZEPTE

Käse-Knusperli

Käse-Knusperli

Feine, würzige Knusperli, die als Aperorezept perfekt zu einem Glas Sekt serviert werden oder auch als Snack für zwischendurch super schmecken.

Laugenbrezel

Laugenbrezel

Laugenbrezeln sind ein geniales Gebäck. Man kann die Laugenbrezeln auch sehr einfach selber machen.

Oliven-Chili-Cracker

Oliven-Chili-Cracker

Ein selbstgemachtes Gebäckrezept, dass scharf abgeschmeckt ist und mit diversen, cremigen Dips serviert werden kann.

Taralli

Taralli

Das beliebte italienische Knabbergebäck, hier in diesem Rezept ganz einfach zum Nachbacken.

Käse-Knoblauch-Weggli

Käse-Knoblauch-Weggli

Sie möchten alte Semmeln oder übrig gebliebene Weggli aufpeppen? Mit diesem Rezept geht dies ganz einfach.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE