Zwetschgenkompott

Ein Genuss für Leckermäulchen ist das mit Orange verfeinerte Zwetschgenkompott. Ein sommerliches Rezept für alle Tage.

Zwetschgenkompott

Bewertung: Ø 4,2 (89 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Bio-Orange, klein
100 ml Rotwein, trocken
600 ml Wasser
1 Stk Zimtstange (etwa 5 cm)
100 g Zucker
1 kg Zwetschgen
Portionen
Einkaufsliste

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Von den Zwetschgen den Stiel entfernen, waschen, halbieren und Stein entfernen. Die BIO-Orange ganz dünn abschälen oder Zester aus der Schale reissen.
  2. Das Wasser in einen Topf geben, Zwetschgen, Rotwein, Zimtstange, Orangenschale und Zucker beifügen, umrühren, aufkochen lassen und dann bei kleiner Hitze ca. 8-10 Minuten zugedeckt, köcheln lassen.
  3. Nun die Orangenschale und Zimtstange entfernen und das Kompott abkühlen lassen.

Tipps zum Rezept

Im Kühlschrank hält sich das Zwetschgenkompott gut eine Woche.

Zwetschgenkompott schmeckt sehr gut zu Kaiserschmarrn Rezepten.

ÄHNLICHE REZEPTE

Kirschkompott ohne Zucker

Kirschkompott ohne Zucker

Das selbstgemachte Kompottrezept mit frischen Kirschen, das ganz ohne Zucker auskommt, aber dennoch nicht an Geschmack verliert.

Pfirsichkompott

Pfirsichkompott

Das Pfirsichkompott ist fruchtig und eignet sich wunderbar für die Vorratshaltung oder wenn im Sommer noch Pfirsiche übrig bleiben.

Englische Apfelbutter

Englische Apfelbutter

In diesem Rezept werden die Äpfel zwar - nicht wie im Original - gekocht, bis sie karamellisieren, trotzdem überzeugt diese Englische Apfelbutter.

Zwetschgenkompott mit Schuss

Zwetschgenkompott mit Schuss

Dieses Zwetschgenkompott mit Schuss passt hervorragend zu allerlei Desserts. Das Rezept ist einfach und schnell zubereitet.

Zwetschgenkompott mit Rotwein

Zwetschgenkompott mit Rotwein

Das einfache Zwetschgenkompott mit Wein ist würzig abgeschmeckt und passt ausgezeichnet zu Fleisch- oder auch Dessertgerichten. Unglaublich köstlich!

Kirschenkompott

Kirschenkompott

Das beliebte Obst schmeckt auch als Kompott zu Kaiserschmarrn und Vanilleeis fantastisch. Das Rezept ist auch für Kochanfänger geeignet.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE