Apfel-Zimt Schneeflocken

Ein Verzierspass für Gross und Klein sind diese bunten Schneeflockengüetzli mit Apfel-Zimt-Geschmack.

Apfel-Zimt Schneeflocken

Bewertung: Ø 4,4 (29 Stimmen)

Zutaten für 35 Portionen

125 g Butter, weich
2 Stk Eier
250 g feiner Kristallzucker
0.5 TL gemahlener Zimt
50 g getrockente Soft-Apfelrringe
300 g Mehl
50 g Mehl zum Arbeiten
1 Prise Salz

Zutaten Für die Dekoration:

1 Tube grüne Zuckerglasur
1 Stk Rollfondant grün
1 Stk Rollfondant rot
1 Stk Rollfondant weiss
1 Tube rote Zuckerglasur
1 Tube weisse Zuckerglasur
1 Pk Zuckerperlen, silber
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Vorerst die Apfelringe in sehr feine Stücke schneiden. Dann Butter mit 150 g Zucker, 1 Prise Salz und Zimt mit den Quirlen des Mixxers in 3-4 Minuten schaumig rühren. 1 Ei zugeben und unterrühren, bis die Masse gebunden ist.
  2. Mehl und Äpfel nach und nach zugeben und mit den Knethaken des Mixxers zu einem festen Teig kneten.
  3. Den Teig zwischen 2 Lagen Backpapier ca. 30x30 cm groß 1/2 cm dick ausrollen. 1 Stunde kalt stellen.
  4. Das obere Backpapier entfernen und den Teig mit dem Schneeflockenausstecher, Sternenausstecher und runden Ausstecher ausstechen, dabei die Ausstechform vor dem Ausstechen in Mehl setzen.
  5. Die Teigreste zusammenkneten, erneut zwischen Backpapier ausrollen und 30 Minuten kalt stellen. Weitere Plätzchen ausstechen. So fortfahren, bis der Teig verbraucht ist.
  6. Das restliche Ei trennen und das Eigelb mit 2 El Wasser verquirlen. Die Oberfläche der Güetzli damit dünn einpinseln. Güetzli mit dem restlichen Zucker dünn bestreuen.
  7. Die Güetzli nacheinander im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 8-10 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und auf dem Backblech abkühlen lassen.
  8. Nun den bunten Rollfondant nacheinander sehr dünn mit einem Nudelholz ausrollen. TIPP: Etwas bemehlen, so geht das Ausrollen leichter von Hand. Mit den Keksausstechern die dazugehörigen Formen ausstechen und auf das dazugehörige, ausgekühlte Güetzli legen - leicht andrücken.
  9. Nun mit dem weissen,, roten und grünen Verzierstift die Schneeflockenformen auf die Güetzli aufmalen - bevor der Stift trocknet in der Mitte je Güetzli mit einer silbrigen Perle verzieren.
  10. Vor dem Servieren mit etwas Puderzucker bestreuen, sodass die Güetzli wie angeschneit aussehen.

Tipps zum Rezept

Es können natürlich auch andere Farben für die Verzierung genommen werden. Wie wäre es mit frostigen weiss-blauen Schneeflocken?

ÄHNLICHE REZEPTE

Zürcher Tirggel

Zürcher Tirggel

Die leckeren Zürcher Tirggeli bieten einen wunderbaren Vorgeschmack auf Weihnachten. Ein tolles aussergewöhnliches Rezept.

Weihnachtlicher Nusskuss

Weihnachtlicher Nusskuss

Das Schweizer Rezept für einen Weihnachtlichen Nusskuss ist für die kalte Jahreszeit ein herzwärmendes Süssgebäck und lässt sich einfach zubereiten.

Makronen mit Nüssen

Makronen mit Nüssen

Makronen mit Nüssen schmecken frisch, pikant und natürlich lecker süss. Ein Rezept, das gerne zur Weihnachtszeit gebacken wird.

Spitzbubenteig

Spitzbubenteig

Das Spitzbubenteigrezept, das schnell und unkomplizert zubereitet wird und jedes Weihnachten erst richtig aufpeppen wird.

Brunsli

Brunsli

Einfach himmlisch schmecken die traditionellen Brunsli. Ein tolles Rezept für Weihnachten.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE