Mailänderli

Wenn Sie auf der Suche nach einem einfachen Rezept für Weihnachtsgebäck sind, probieren Sie doch die leckeren Mailänderli!

Leckere Mailänderli

Bewertung: Ø 3,9 (353 Stimmen)

Zubereitung

  1. Für die Mailänderli zuerst die zimmerwarme Butter in der Küchenmaschine oder mit dem Handrührgerät cremig rühren und dann 260g Zucker, 1/2 Päckchen Vanillezucker, Salz und die Zitronenschale hinzufügen. Solange rühren, bis alles zu einer glatten Masse wird.
  2. Dann die Eier langsam hinzufügen und einrühren. Das Backpulver mit dem Mehl versieben und die Hälfte davon unter die Masse rühren. Die andere Hälfte mit den Händen einkneten. Den Mailänderliteig in Klarsichtsfolie wickeln und für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.
  3. Danach den Teig stückweise auf einer bemehlten Fläche ausrollen (ca. 0,5 cm dick). Mit einer Reibe ein Muster in den Teig drücken und dann beliebige Kekse auststechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und die Guetzlis mit einem verquirlten Eigelb bestreichen.
  4. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C (Ober-Unterhitze) für ca. 12 Minuten goldgelb backen.
  5. Wer es gerne sehr süss mag kann die Guetzlis zum Schluss noch mit einem Gemisch aus dem restlichen Zucker und Vanillezucker bestreuen

Tipps zum Rezept

Mailänderli sind ein klassisches Weihnachtsgebäck mit leichtem Zitronengeschmack.

ÄHNLICHE REZEPTE

Basler Brunsli

Basler Brunsli

Diese schokobraunen Weihnachtsguetzli stammen ursprünglich aus Basel. Dieses Basler Brunsli Rezept eignet sich zum einfachen nachbacken.

Weihnachtlicher Nusskuss

Weihnachtlicher Nusskuss

Das Schweizer Rezept für einen Weihnachtlichen Nusskuss ist für die kalte Jahreszeit ein herzwärmendes Süssgebäck und lässt sich einfach zubereiten.

Brunsli

Brunsli

Einfach himmlisch schmecken die traditionellen Brunsli. Ein tolles Rezept für Weihnachten.

Spitzbubenteig

Spitzbubenteig

Das Spitzbubenteigrezept, das schnell und unkomplizert zubereitet wird und jedes Weihnachten erst richtig aufpeppen wird.

Schokokipferl

Schokokipferl

In der Weihnachtszeit dürfen die köstlichen Schokokipferl am Guetzliteller nicht fehlen. Ein wirklich tolles Rezept, das ganz schnell gebacken ist.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE
PASSENDE ARTIKEL