Weihnachtlicher Nusskuss

Das Schweizer Rezept für einen Weihnachtlichen Nusskuss ist für die kalte Jahreszeit ein herzwärmendes Süssgebäck und lässt sich einfach zubereiten.

Weihnachtlicher Nusskuss

Bewertung: Ø 4,0 (271 Stimmen)

Zutaten für 5 Portionen

1.5 TL Backpulver
50 g Baumnüsse ganz
250 g Butter weich
150 g Cremant dunkle Schoggi
5 Stk Eier
50 g Haselnüsse ganz
50 g Mandeln ganz
300 g Mehl Typ 405
150 g Milchschoggi
3 EL Orangensaft
50 g Pistazien
200 g Rohrzucker
1 Prise Salz

Zutaten für die Garnitur

1 Pk dunkle Kuchenglasur
1 Tasse Rohrzucker
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Butter wird in einer Schüssel gut verrührt, bis sich eine glatte Masse gebildet hat. Zucker, Salz und Eier werden dazugegeben und cremig verrührt.
  2. Als Nächstes ¼ der ganzen Nüsse werden beiseite gestellt. Die dunkle Schoggi, die Milchschoggi und die restlichen Nüsse werden klein gehackt. Der Orangensaft, die Schokolade und die gehackten Nüsse werden danach in die Schüssel hinein gerührt. Anschliessend werden Mehl und Backpulver heineingegeben und gut zu einem glatten Teig verrührt.
  3. Der Backofen wird auf 200° C vorgeheizt. Das Backblech wird mit Backpapier belegt und der Teig gleichmässig darauf gestrichen, danach in die Mitte des Ofens ca. 30 Minuten ausgebacken.
  4. Anschliessend wird der Kuchen herausgenommen und beiseite zum Auskühlen gestellt. Der Backofen wird ausgeschaltet.
  5. Für die Garnitur wird das Eiweiss vom Eigelb getrennt und verquirlt. Damit werden die ganzen Nüsse bestrichen. Zucker wird auf einem Teller vorbereitet. Die Nüsse werden im Zucker gewendet und auf ein Backpapier gegeben zum Trocknen.
  6. Für die Kuchenglasur wird die dunkle Kuchenglasur nach Packungsanweisung im Wasserbad geschmolzen und in den Spritzbeutel gefüllt. Danach wird vom Spritzbeutel eine kleine Spitze weggeschnitten und die Schoggi linienartig über den ausgebackenen Teig gestrichen.
  7. Die Nüsse werden gleichmässig darauf verteilt. Der Kuchen wird nochmals in den ausgeschalteten Backofen zum fest werden gestellt.
  8. Danach wird der Kuchen in beliebig grosse Stücke geschnitten und serviert.

Tipps zum Rezept

Der weihnachtliche Nusskuchen kann verschlossen und kühl lagernd ca. 1 Woche aufbewahrt werden. Anstatt Orangensaft kann auch Cognac verwendet werden.

ÄHNLICHE REZEPTE

Zürcher Tirggel

Zürcher Tirggel

Die leckeren Zürcher Tirggeli bieten einen wunderbaren Vorgeschmack auf Weihnachten. Ein tolles aussergewöhnliches Rezept.

Makronen mit Nüssen

Makronen mit Nüssen

Makronen mit Nüssen schmecken frisch, pikant und natürlich lecker süss. Ein Rezept, das gerne zur Weihnachtszeit gebacken wird.

Spitzbubenteig

Spitzbubenteig

Das Spitzbubenteigrezept, das schnell und unkomplizert zubereitet wird und jedes Weihnachten erst richtig aufpeppen wird.

Brunsli

Brunsli

Einfach himmlisch schmecken die traditionellen Brunsli. Ein tolles Rezept für Weihnachten.

Schokokipferl

Schokokipferl

In der Weihnachtszeit dürfen die köstlichen Schokokipferl am Guetzliteller nicht fehlen. Ein wirklich tolles Rezept, das ganz schnell gebacken ist.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE
PASSENDE ARTIKEL