Apfelkompott mit Rosinen

Das süsse Kompottrezept mit frischen Äpfeln und feinen Rosinen gespickt kann sehr gut mit Vanilllesauce und einem Klecks Schlagrahm serviert werden.

Apfelkompott mit Rosinen

Bewertung: Ø 5,0 (6 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1.4 kg Äpfel
170 ml Apfelsaft
60 g Rosinen
2 Pk Vanillezucker
1 EL Zimtpulver
1 EL Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Zuerst die süssen Äpfel vierteln, Kerngehäuse entfernen und klein schneiden.
  2. Diese zusammen mit dem Apfelsaft und Rosinen in einen grossen Topf geben, und aufkochen lassen.
  3. Das Ganze für ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze einkochen lassen, ab und an umrühren.
  4. Nun den Vanillezucker und Zimtpulver einrühren, und beliebig mit Zucker nachsüssen.
  5. Das Apfelkompott mit Rosinen umgehend noch warm servieren oder in Konfitüregläser füllen und gut abkühlen lassen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Kirschkompott ohne Zucker

Kirschkompott ohne Zucker

Das selbstgemachte Kompottrezept mit frischen Kirschen, das ganz ohne Zucker auskommt, aber dennoch nicht an Geschmack verliert.

Pfirsichkompott

Pfirsichkompott

Das Pfirsichkompott ist fruchtig und eignet sich wunderbar für die Vorratshaltung oder wenn im Sommer noch Pfirsiche übrig bleiben.

Zwetschgenkompott mit Rotwein

Zwetschgenkompott mit Rotwein

Das einfache Zwetschgenkompott mit Wein ist würzig abgeschmeckt und passt ausgezeichnet zu Fleisch- oder auch Dessertgerichten. Unglaublich köstlich!

Rhabarber-Kompott

Rhabarber-Kompott

Süsser Rhabarber zum Kompott verarbeitet - passt sehr gut zum Vanilleglace. Das einfache Kompott-Rezept für ein feines, selbstgemachtes Dessert.

Englische Apfelbutter

Englische Apfelbutter

In diesem Rezept werden die Äpfel zwar - nicht wie im Original - gekocht, bis sie karamellisieren, trotzdem überzeugt diese Englische Apfelbutter.

Zwetschgenkompott mit Schuss

Zwetschgenkompott mit Schuss

Dieses Zwetschgenkompott mit Schuss passt hervorragend zu allerlei Desserts. Das Rezept ist einfach und schnell zubereitet.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE