Biskuitroulade mit Baileyscreme

Ein Biskuitrouladenrezept mit besonderer Füllung. Die Baileyscreme gibt der Roulade ihren besonderne Geschmack.

Biskuitroulade mit Baileyscreme

Bewertung: Ø 5,0 (14 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

Zutaten für den Teig:

3 Stk Eier
70 g Mehl
1 Prise Salz
1 EL Wasser, heiss
70 g Zucker
2 EL Zucker

Zutaten für die Baileyscreme:

3 EL Baileys
250 ml Vollrahm
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zuerst heizen wir den Backofen auf 220 Grad Ober- und Unterhitze vor.
  2. In einer Schüssel mit Hilfe eines Mixers Zucker, Eigelbe und Wasser ca. 5 Min. rühren, bis die Masse schaumig ist.
  3. Eiweisse mit dem Salz in einer zweiten Schüssel steif schlagen. Danach 2 EL Zucker zugeben, weiterschlagen, bis der Eischnee glänzt.
  4. Mehl und Eischnee lagenweise auf die Eigelbmasse geben, mit dem Gummischaber sorgfältig darunterziehen.
  5. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Teigmasse mit einem Küchenschaber 1 cm dünn auf das Blech streichen.
  6. Nun den Biskuitteig für 6 Minuten auf mittlerer Schiene im heissen Ofen backen, danach herausnehmen und den Teig auf ein frisches Backpapier stürzen.
  7. Mit einem feuchten Küchentuch nun über das obere Papier streichen und dieses abziehen. Das Blech gestürzt auf den Teig legen und so auskühlen lassen.
  8. Nun für die Baileyscreme den Rahm steif schlagen und den Likör unterheben. Den Biskuitteig damit einstreichen - 2 cm Rand runtherum unbedingt frei lassen.
  9. Mit den Händen nun die Roulade noch der Länge nach aufrollen und für 30 Minuten zugedeckt im Kühlschrank kühl stellen. Danach kann sie serviert werden.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE