Bratapfelgüetzli

Dieses Rezept überzeugt durch den süss-säuerlichen Geschmack von Äpfeln, vermischt mit knusprigem Güetzliteig.

Bratapfelgüetzli

Bewertung: Ø 4,2 (18 Stimmen)

Zutaten für 5 Portionen

300 g Äpfel, säuerlich
1 TL Backpulver
100 g brauner Zucker
150 g Butter
1 Stk Ei
50 g Mandeln, gehackt
180 g Weizenmehl
1 TL Zimt
Portionen
Einkaufsliste

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Nun ein Backblecht mit Backpapier auslegen. Die Äpfel waschen, entkernen und würfeln.
  3. In einer Pfanne 1 EL Butter erhitzen und die Apfelwürfel darin zusammen mit den gehackten Mandeln anbraten, mit Zimt würzen und danach aus der Pfanne nehmen. Etwas auskühlen lassen.
  4. Nun Zucker und Ei schaumig rühren, die übrig gebliebene Butter zugeben und vermischen.
  5. Mehl mit Backpulver vermischen und zum Eier-Zucker-Gemisch zugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten.
  6. Danach erst die Apfel-Mandel-Mischung unterheben.
  7. Nun auf das Backblech jemit Hilfe eines Esslöffels kleine Güetzlitaler setzen.
  8. Diese im vorgeheizten Backofen 18 bis 20 Minuten backen, danach aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Kühl und trocken lagern und innerhalb von 14 Tagen geniessen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Zürcher Tirggel

Zürcher Tirggel

Die leckeren Zürcher Tirggeli bieten einen wunderbaren Vorgeschmack auf Weihnachten. Ein tolles aussergewöhnliches Rezept.

Weihnachtlicher Nusskuss

Weihnachtlicher Nusskuss

Das Schweizer Rezept für einen Weihnachtlichen Nusskuss ist für die kalte Jahreszeit ein herzwärmendes Süssgebäck und lässt sich einfach zubereiten.

Makronen mit Nüssen

Makronen mit Nüssen

Makronen mit Nüssen schmecken frisch, pikant und natürlich lecker süss. Ein Rezept, das gerne zur Weihnachtszeit gebacken wird.

Spitzbubenteig

Spitzbubenteig

Das Spitzbubenteigrezept, das schnell und unkomplizert zubereitet wird und jedes Weihnachten erst richtig aufpeppen wird.

Brunsli

Brunsli

Einfach himmlisch schmecken die traditionellen Brunsli. Ein tolles Rezept für Weihnachten.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE