Cannelloni al forno

Diese würzige, italienische Pasta enthält Pilze und schmeckt jedermann. Probieren Sie das einfache Rezept aus.

Cannelloni al forno
45 Minuten

Bewertung: Ø 4,1 (31 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 g Champignons
2 Stk Fertig-Pasta-Teig, ausgewallt, ca. 16x56
200 ml Gemüsebouillon
300 g Hackfleisch
1 Stk Knoblauchzehe
200 ml Rahm
3 EL Rotwein
1 Stk Zwiebel
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Hacken Sie Zwiebel und Knoblauch fein. Schneiden Sie die Pilze fein. Braten Sie dann Zwiebel, Knoblauch und Fleisch in der Pfanne an. Geben Sie die Pilze dazu und braten diese mit. Würzen Sie mit Salz und Pfeffer und löschen mit Rotwein ab. Lassen Sie das Ganze gut köcheln, sodass der Saft eindickt. Mischen Sie am Ende 3 Esslöffel Rahm unter.
  2. Fetten Sie eine grosse Backform aus. Schneiden Sie jedes Teigblatt quer in 6 Stücke und verteilen die Fleischmasse darauf. Wickeln Sie die Stücke auf und biegen sie an den Seiten gut ein. Schichten Sie die Cannelloni nebeneinander in die Form und bestreichen sie mit Butter. Giessen Sie die Bouillon darüber und decken die Form mit Alufolie zu.
  3. Backen Sie die Cannelloni dann 20 Minuten in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens. Nehmen Sie die Form dann heraus, giessen den restlichen Rahm darüber und gratinieren die Cannellonis bei 240 Grad weitere 10 Minuten.

ÄHNLICHE REZEPTE

Penne al forno

Penne al forno

Ein super köstliches, überbackenes Pennerezept an einer fruchtigen Tomatensauce, das der Ganzen Familie garantiert ausagezeichnet schmecken wird.

Penne alla Vodka

Penne alla Vodka

Das köstliche, amerikanische Pasta Rezept, dass einfach zubereitet wird und mit einem Schuss Vodka den Geschmack unwiderstehlich macht.

Spinatnudeln mit Kirschen

Spinatnudeln mit Kirschen

Das auf den ersten Blick ungewöhnlich wirkende Rezept für die Spinatnudeln mit Kirschen ist ein echtes Highlight und wahnsinnig lecker!

Tortelloni alla panna

Tortelloni alla panna

Dieses Rezept, Tortelloni alla panna ist genau richtig für alle die gerne italienisch Essen und mit Rahm verfeinern.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE