Cannoli

Die frittierten Teigröllchen mit der süssen Ricotta-Füllung können Sie sich mit diesem Rezept einfach nach Hause holen.

Cannoli

Bewertung: Ø 4,1 (196 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

Zutaten für die Cannoli

85 g Butter
1 Stk Eiweiss
1 EL Marsala
1 Prise Puderzucker zum Bestreuen
1 Prise Salz
300 g Weizenmehl, Type 405
25 g Zucker
85 g Zucker

Zutaten für die Füllung

50 g Blockschokolade
100 g kandierte Früchte
5 Tr Orangenblütenwasser
300 g Ricotta
1 Prise Zimt
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Zubereitung der sizilianischen Cannoli schneiden Sie zuerst die Butter in kleine Stücke. Sieben Sie das Mehl auf die Arbeitsfläche und drücken Sie eine Vertiefung in die Mitte.
  2. Geben Sie die Butter, 25 g Zucker und das Salz in die Vertiefung und vermischen Sie danach alle Zutaten. Giessen Sie den Marsala dazu. Kneten Sie den Teig mit den Händen, bis er elastisch geworden ist. Wickeln Sie ihn in Klarsichtfolie und stellen Sie ihn eine Stunde in den Kühlschrank.
  3. Bestreuen Sie Ihre Arbeitsfläche mit Mehl und rollen Sie den Teig darauf aus. Rädeln Sie Quadraten mit 8 cm Seitenlänge aus dem Teig.
  4. Bepinseln Sie je zwei einander gegenüberliegende Teigecken mit etwas Eiweiss, klappen Sie die Ecken übereinander und drücken Sie den Teig fest.
  5. Erhitzen Sie Öl in einem Topf. Schieben Sie jeweils ein Teigröhrchen mit den festgedrückten Ecken nach unten auf den Stiel eines Holzlöffels und backen Sie es im Öl goldbraun. Legen Sie das gebackene Röllchen auf Küchenpapier, um es zu entfetten.
  6. Für die Füllung der Cremeröllchen hacken Sie die Blockschokolade grob. Streichen Sie den Ricotta durch ein Haarsieb. Mischen Sie das Orangenblütenwasser und den verbliebenen Zucker unter.
  7. Verrühren Sie die Cannoli-Füllung mit einem Handrührgerät etwa 3 Minuten, bis die Masse locker ist. Mischen Sie die Blockschokolade, die kandierten Früchte und den Zimt unter.
  8. Füllen Sie die Creme mit einem Spritzbeutel in die Cannoli. Legen Sie die Röhrchen auf eine Kuchenplatte und bestäuben Sie sie mit Puderzucker.

ÄHNLICHE REZEPTE

Ciruelas con bacon

Ciruelas con bacon

Ciruelas con bacon sind pikant marinierte Speckpflaumen, die mit einer Paprikasauce arrangiert werden. Ein raffiniertes Rezept haben wir hier.

Crostini di Mozzarella

Crostini di Mozzarella

Crostini di Mozzarella sind kleine köstliche italienische Happen. Das Rezept ist für zahlreiche Anlässe passend.

Mozzarella-Sticks

Mozzarella-Sticks

Knusprige, selbstgemachte Mozzarella-Sticks die perfekt zu jeder Party gereicht werden können. Das einfache Fingerfood-Rezept zum nachmachen.

Auberginen-Häppli vom Grill

Auberginen-Häppli vom Grill

Das perfekte Rezept für die Gartenparty sind diese Auberginen-Häppli vom Grill, auch als Fingerfood der Hit.

Apéro-Nüsschen

Apéro-Nüsschen

Sie suchen nach einem schnellen, einfachen und doch raffiniertem Rezept für die bald ankommenden Gäste? Probieren Sie diese Apéro-Nüsschen!

japanische Thunfischbällchen

japanische Thunfischbällchen

Mit diesem einfachen japanischen Thunfischbällchen- Rezept können sie den Gaumen ihrer Apero- Gäste auch mit asiatischem Fingerfood verwöhnen.

User Kommentare

tortania
tortania

Für den Teig 300g Mehl aber nur 25g Butter? Bei mir wurde der total bröselig und nicht elastisch. Und wann kommt der Essig dazu? Wenn die Zutaten für den Teig und der Füllung schon getrennt stehen, würde ich den Zucker dementsprechend auch zweimal aufschreiben. Habe ausversehen beim Teig die ganzen 110g Zucker getan. Konnte ihn aber zum Glück noch größtenteils rauslöffeln.

Auf Kommentar antworten

gutekueche_ch
gutekueche_ch

Liebe Tortania
Danke für diese wertvollen Tipps. Wir haben das User-Rezept nun verbessert. Mit lieben Gruss, dein GuteKueche.ch-Team

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE