Cruffins Grundrezept

Zwei beliebte Gebäcksorten endlich vereint - eine Mischung aus Croissant und Muffin: der Cruffin. Dieses Rezept muss man versucht haben.

Cruffins Grundrezept
915 Minuten

Bewertung: Ø 4,4 (24 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

40 g Butter, kalt
200 g Butter, kalt
150 g Butter, weich
2 EL Butter, weich zum Einfetten
1 Stk Ei
0.5 Wf Hefe
350 g Mehl
150 ml Milch
1 Prise Puderzucker, zum Bestauben
1 Prise Salz
3 EL Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Einen Tag davor: 40 g Butter in einem kleinen Topf schmelzen, Milch zugiessen und vorm Herd nehmen.
  2. Die Hefe in eine Schale bröckeln und mit 3 EL Zucker flüssig verrühren.
  3. 350 g Mehl, 1 Prise Salz, Ei und Hefe in eine grosse Rührschüssel geben. Den Milchmix und den Hefemix zugiessen und mit dem Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten ­gehen lassen.
  4. Währenddessen 200 g Butter in dünne Scheiben schneiden, den Hefeteig nach der Gehzeit kurz durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu Rechtecken ausrollen (ca. 35x38 cm).
  5. Die Hälfte der Teigfläche (ca. 17x38 cm) mit Butterscheiben belegen, dabei einen Rand frei lassen. Die 2. Hälfte darüberlegen und die Ränder gut zusammendrücken.
  6. Den Teig nun wieder zum grossen Rechteck (ca. 35 x 38 cm) ausrollen und der Länge nach in der Mitte umklappen. In Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kühl stellen. Nach dieser Kühlzeit die letzten 2 Schritte (ausrollen und zusammenklappen) insgesamt 4 x wiederholen. Danach den Teig über Nacht kalt stellen.
  7. Am nächsten Tag: Ein Muffinblech in den Mulden mit etwas Butter einfetten. Den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.
  8. Die Teigplatte in 12 Vierecke schneiden. Jedes Stück auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem langen Streifen (ca. 9 x 33 cm) auswallen.
  9. 150 g weiche Butter auf allen Teigstreifen verstreichen. Jeden Streifen von der kurzen Seite her aufrollen.
  10. Danach jede Teigrolle der Länge nach mit einem Messer halbieren. Jede Hälfte aufrollen und übereinander ins Muffinblech setzen.
  11. Das Backblech im heissen Backofen ca. 25 Minuten backen.
  12. Nach dem Backen das Blech aus dem Ofen nehmen und die Cruffins darin ca. 10 Minuten ruhen lassen, erst danach aus den Mulden heben und auf ­einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  13. Die Cruffins dick mit Puderzucker bestäuben und servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Salzteig

Salzteig

Ein Salzteig kann für verschiedene Zwecke verwendet werden. Sogar als Weihnachtsschmuck eignet sich dieses Rezept.

Selbstgemachte Lasagne-Blätter

Selbstgemachte Lasagne-Blätter

Eine selbstgemachte Lasagne ist schon ein kulinarisches Highlight an sich. Bereiten Sie aber auch noch die Pasta frisch zu, wird es zu einem Gedicht.

Fondant

Fondant

Das Rezept Fondant wird zum Modellieren und kneten von Torten oder Kuchen verwendet. Es ist eine aus Gelatine zubereitete Zuckermasse.

Einfacher Ravoiliteig

Einfacher Ravoiliteig

Dieser Pastateig ist sehr einfach und schnell gemacht. Besonders geeignet für leckere Ravioli.

Butterzopf

Butterzopf

Dieser zarte Butterzopf schmeckt zum Frühstück besonders köstlich. Bei diesem einfachen Rezept greift jeder gerne zu.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE