Erdbeerkonfitüre selber einkochen

Erdbeeren sind leider nicht lange haltbar, daher macht es Sinn, diese zu Erdbeerkonfitüre einzukochen. Wer sich geduldet, bis die hiesigen Erdbeeren reif sind und für seine Konfi sonnengereifte Früchte verwendet, wird mit einem fruchtigen Aroma der Extraklasse belohnt.

Für Erdbeerkonfitüre braucht man sterilisierte Gläser, viele Erdbeeren und ZuckerFür Erdbeerkonfitüre braucht man sterilisierte Gläser, viele Erdbeeren und Zucker (Foto by: ddsign_stock / Depositphotos)

Das benötigt ihr für selbst gemachte Erdbeermarmelade:

  • Einmachgläser mit Schraubverschluss

  • Einfülltrichter

  • Schöpfkelle

  • Pürierstab

  • 1 kg Erdbeeren gerüstet (ohne Stielansatz, gewaschen und in Viertel geschnitten)

  • 500 g Gelierzucker 2:1

  • 2 EL Zitronensaft

Gläser sterilisieren

Es ist wichtig, dass ihr die Erdbeerkonfitüre in sterile Gläser abfüllt, nur so bleibt die Konfi auch haltbar.

  • Dazu kocht ihr in einer Pfanne Wasser mit einem Spritzer Essig auf.
  • Lasst die offenen Gläser und die Deckel während zehn Minuten abkochen.
  • Zieht die Pfanne von der heissen Herdplatte, aber lasst die Gläser bis kurz vor dem Einfüllen im Wasser.

Zitronensaft und Zucker macht die Erdbeerkonfitüre bis zu 6 Monate im Glas haltbarZitronensaft und Zucker macht die Erdbeerkonfitüre bis zu 6 Monate im Glas haltbar (Foto by: belchonock / Depositphotos)

Erdbeerkonfi einkochen – das Basisrezept

  • Die gerüsteten und geviertelten Erdbeeren mit Zucker und Zitronensaft mischen und 30 Minuten ziehen lassen.

  • Mischung umrühren und in einer Pfanne aufkochen. Sobald es sprudelt, dauert die Kochzeit rund drei Minuten.

  • Schaum mit Schöpfkelle abschöpfen.

  • Pfanne vom Herd nehmen und Früchte pürieren.

  • Gläser abtropfen und auf isolierende Unterlage stellen.

  • Erdbeeren noch einmal kurz aufkochen und in vorbereitete Gläser abfüllen.

  • Gläser sofort gut verschliessen und auf den Kopf stellen.

Lasst die Gläser mindestens fünf Minuten auf dem Kopf stehen; so sind sie luftdicht verschlossen. Zudem werden damit allfällige Bakterien abgetötet.

Gelierprobe

Wenn ihr nicht sicher seid, ob die Konfitüre genug gekocht hat, macht ihr die Gelierprobe. Gebt ein paar Tropfen von der Konfitüre auf einen Teller.

Wenn sie eindickt und sich eine feine Haut auf den Tropfen bildet, ist der Zeitpunkt da, um die Konfitüre abzufüllen. Falls sie noch zu flüssig ist, kocht die Früchte einige Minuten weiter.

Alternative zu Gelierzucker - Konfitüre ohne Zucker?

Konfitüren  könnt ihr auch ohne Gelierzucker, respektive mit normalem Zucker einkochen – allerdings dauert das länger.

Zudem eignen sich hierzu vor allem Früchte, die einen hohen Pektingehalt aufweisen. Pektin ist ein natürliches Gelier- und Bindemittel, das in Früchten wie Äpfeln oder Quitten reichlich enthalten ist.

Ihr könnt eurer Konfi zum Gelieren alternativ:

  • Apfelpektinpulver beifügen.
  • Eine weitere Möglichkeit ist, das aus Algen gewonnene Agar Agar zu verwenden.

Auf ein Kilo Obst reicht ein EL dieses Pulvers, damit die Marmelade fest wird.

Mit alternativen Geliermittel wie Ager-Ager, was als Pulver erhältlich ist, kann man Zucker sparenMit alternativen Geliermittel wie Ager-Ager, was als Pulver erhältlich ist, kann man Zucker sparen (Foto by: HeikeRau / Depositphotos)

Pektin und Agar Agar sind dann nützlich, wenn ihr eure Konfitüre alternativ süssen wollt, beispielsweise mit Stevia, Honig oder Birnendicksaft.

Wer weniger Zucker als im Rezept angegeben verwenden möchte, kann das natürlich tun. Es gilt jedoch zu beachten, dass Konfitüren mit weniger Zuckeranteil zwar fruchtiger, dafür aber weniger lang haltbar sind.

Haltbarkeit

Selbst eingekochte Erdbeerkonfitüre könnt ihr an einem kühlen, dunklen Ort während etwa sechs Monaten lagern. Die Marmelade lässt sich auch einfrieren – so verlängert sich die Haltbarkeit auf ein Jahr.

Einmal geöffnet, solltet ihr das Glas im Kühlschrank aufbewahren und die Erdbeerkonfitüre rasch konsumieren.

Verschiedene Erdbeerkonfitüren Rezepte

Erdbeeren sind dankbare Früchte, die sich auf vielseitige Arten kombinieren lassen:

  • Erdbeerkonfi mit Vanille – schneidet eine Vanillestange auf, kratzt das Mark aus und gebt es zu den Früchten. Stange mitkochen, aber vor dem Abfüllen entfernen.

  • Erdbeerkonfitüre mit Rhabarber – ersetzt 250 g Erdbeeren durch 250 g geschälte Rhabarberwürfeli – die beiden Früchte harmonieren perfekt.

  • Erdbeermarmelade mit schwarzem Pfeffer – Pfeffer ist ein idealer Geschmacksverstärker und passt hervorragend zu den Erdbeeren. Einfach einen Teelöffel frisch gemahlener Pfeffer beifügen und Konfi kochen wie oben beschrieben.

  • Erdbeekonfitüre mit Aceto balsamico – eine nicht alltägliche Mischung. Gebt nach dem Pürieren 4 EL Balsamico zu den Früchten und kocht das Ganze wie oben beschrieben nochmals auf.

  • Erdbeerkonfi mit Chili – heizt schön ein. Kocht zwei aufgeschnittene, entkernte Chilis mit – und entfernt diese vor dem Einfüllen in die Gläser.

Frische Kräuter wie Thymianblätter, gehackte Pfefferminze oder Zitronenmelisse verleihen der selbst eingekochten Erdbeerkonfi einen aparten Extrapfiff.


Bewertung: Ø 4,4 (5 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Pilze haltbar machen

Pilze haltbar machen

Pilze haltbar machen: Hier könnt ihr alles übers Aufbewahren, Dörren, Tieffrieren und Einmachen von Eierschwämmli, Steinpilzen & Co. nachlesen.

WEITERLESEN...
Obst Einmachen - Konfitüre & Sirup

Obst Einmachen - Konfitüre & Sirup

Wie macht man Konfitüre aus Obst? Wie verarbeitet man Früchte zu Sirup? Die Antworten zum richtigen einmachen/einkochen gibt es hier.

WEITERLESEN...
Lebensmittel Räuchern

Lebensmittel Räuchern

Lebensmittel räuchern dient der Haltbarkeit. Wir geben eine Anleitung, wie das Räuchern von Fleisch, Fisch oder Käse mit und ohne Räucherofen funktioniert.

WEITERLESEN...

User Kommentare