Hackbraten mit Ei

Hackbraten mit Ei ist ein ganz besonderer Leckerbissen - ob im Alltag oder als Sonntagsbraten serviert, kommt er immer gut an.

Hackbraten mit Ei

Bewertung: Ø 3,8 (324 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 Stk alte Brötchen
5 Stk Eier
2 Stk geschälte Tomaten
1 kg Hackfleisch
1 EL Mehl
2 TL mittelscharfer Senf
1 Bund Petersilie
1 Prise Pfeffer aus der Mühle
1 Schuss Pflanzenfett für die Pfanne
1 Prise Salz
1 Bund Thymian
3 Stk Zwiebeln, geschnitten
Portionen
Einkaufsliste

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für diesen lockeren und saftigen Hackbraten weichen Sie zuerst die Brötchen in Wasser ein, drücken sie aus und geben sie zerpflückt in eine grosse Schüssel.
  2. Fügen Sie die gewürfelten Zwiebeln, 2 Eier, Salz, Pfeffer, Senf und gehackte Petersilie hinzu und verrühren Sie alles mit einem Schneebesen. Geben Sie dann das Hackfleisch hinzu und vermengen Sie alles ordentlich miteinander.
  3. Kochen Sie die restlichen Eier mittelfest, schrecken Sie sie ab und pellen Sie sie.
  4. Teilen Sie das Hackfleisch in zwei Hälften. Drücken Sie die Hälften auf einem Brett etwas platt, damit die Masse länglich wird. Legen Sie auf eine Hackfleisch-Hälfte die gekochten Eier längs hintereinander. Legen Sie die andere Hälfte darauf und verkneten Sie die Ränder, bis alles verschlossen ist.
  5. Erhitzen Sie das Pflanzenfett in einer backofenfesten Bratenpfanne mit Deckel. Schwitzen Sie darin die restlichen Zwiebeln und Tomaten an. Legen Sie den Hackbraten vorsichtig darauf und braten Sie ihn von der Unterseite etwas an.
  6. Giessen Sie 4 Tassen Wasser an und fügen Sie das Bündel Thymian hinzu. Schieben Sie die Pfanne mit Deckel in den Ofen und backen Sie den Hackbraten bei 180° für 45 Minuten.
  7. Nehmen Sie den Deckel von der Pfanne und bräunen Sie die Oberfläche noch ca. 20–25 Minuten. Holen Sie den Braten danach aus der Pfanne und stellen Sie ihn warm.
  8. Nehmen Sie den Thymian aus der Sosse und pürieren Sie den Sosseninhalt. Giessen Sie wenn nötig noch etwas Wasser nach, falls zu wenig Sosse vorhanden ist. Mit in Wasser glatt gerührtem Mehl können Sie die Sosse binden und gut abschmecken.
  9. Vor dem Servieren schneiden Sie den Braten auf. Zum Hackbraten passen Salzkartoffeln und Rotkohl sehr gut.

ÄHNLICHE REZEPTE

Hackplätzli

Hackplätzli

Probieren Sie doch mal dieses Rezept. Die köstlichen Hackplätzli schmecken verführerisch gut.

Türkische Hacktätschli

Türkische Hacktätschli

Türkische Hacktätschli sind köstliche, kleine Leckerbissen. Zusammen mit frischem Salat ist dieses Rezept ein wahrer Gaumenschmaus.

Falsches Cordon Bleu

Falsches Cordon Bleu

Ein falsches Cordon Bleu kann ohne Probleme mit dem Original mithalten. Überraschen Sie Ihre Familie mit diesem einfachen Rezept.

Fleischbällchen

Fleischbällchen

Eine deftige Hauptspeise gelingt Ihnen mit diesem einfachen Rezept. Von den leckeren Fleischbällchen kann keiner widerstehen.

Hackfleischbällchen

Hackfleischbällchen

Die einfachen Hackfleischbällchen schmecken sehr würzig und lecker. Dieses Rezept hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Indischer Hackfleischtopf

Indischer Hackfleischtopf

Ein indischer Hackfleischtopf ist ein kräftiges, ausgiebiges, würziges sowie frisches Gericht. Das Rezept schmeckt fremdländisch und lecker.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE