Himbeerkuchen

Der Sommer ruft beinahe nach leichten und luftigen Kuchen. Der Himbeerkuchen ist da genau richtig und schmeckt der ganzen Familie.

Himbeerkuchen
60 Minuten

Bewertung: Ø 4,1 (15 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

1 Pk Backpulver
1 TL Butter o. Margarine zum Befetten der Pfanne
110 g Butter oder Margarine
3 Stk Eier
400 g Himbeeren
110 g Kristallzucker
210 g Mehl, griffig
125 ml Milch
1 Pk Vanillezucker
Portionen
Einkaufsliste

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Der Teig gelingt mit einer Küchenmaschine besonders locker, daher sollte diese und nicht nur ein herkömmlicher Mixer verwendet werden. Wenn jedoch nur ein Mixer zur Verfügung steht, dann müssen die Eier getrennt werden und der aus dem Eiklar geschlagene Schnee erst am Ende der Zubereitung unter die Teigmasse gehoben werden.
  2. Bei einer Küchenmaschine werden zunächst die ganzen Eier, die Margarine, der Zucker und der Vanillezucker auf höchster Stufe gute 2 Minuten geschlagen. Danach wird das Mehl, das Backpulver und die Milch zugefügt und nur mehr kurz mit mittlerer Geschwindigkeit durchgemengt.
  3. Die Masse wird danach auf das mit Fett und Mehl bestäubte Blech oder in die ebenso vorbereitete Pfanne gefüllt. Die gewaschenen und leicht abgetrockneten Himbeeren werden anschliessend nur auf den Teig gestreut. Durch die Hitze beim Backen sinken sie teilweise in den Teig ein und sorgen so für das saftige und aromatische Erlebnis.
  4. Den Kuchen im Backrohr 40 Minuten bei 180 Grad Umluft oder 200 Grad Ober- und Unterhitze backen. Die Oberfläche hat nach dieser Zeit eine goldgelbe Farbe. Nun nur mehr mit Streu- oder Staubzucker bestreuen, in 8 kleinere oder 12 grössere Rechtecke schneiden und GENIESSEN!

Tipps zum Rezept

Der Himbeerkuchen kann auf einem Backblech als Blechkuchen oder in einer Bratpfanne gebacken werden - der Kuchen wird allerdings unterschiedlich hoch, weil der Teig auf der grossen Fläche des Blechs etwas auseinanderrinnt.

ÄHNLICHE REZEPTE

Marmorcake

Marmorcake

Dieser lockere und saftige Marmorcake darf auf keiner Kaffeetafel fehlen. Überzeugen Sie sich selbst von diesem einfachen Rezept.

Schlorzifladen

Schlorzifladen

Schlorzifladen ist eine Spezialität aus Toggenburg. Bei diesem Rezept wird der Klassiker aus Blätterteig, einer Füllung und einem Guss zubereitet.

Zitronenmuffins

Zitronenmuffins

Probieren Sie doch einmal dieses Rezept. Die leckeren Zitronenmuffins sind für Feiern sehr geeignet.

Marmorkuchen mit Rosinen

Marmorkuchen mit Rosinen

Ein Marmorkuchen mit Rosinen ist ein einfaches Rezept. Mit diesem Rezept bleibt der Kuchen schön saftig.

Nidlechueche

Nidlechueche

Nidlechueche ist eine Spezialität aus der Region um Murten. Dieser traditionelle Kuchen besteht aus Hefeteig und einem Rahmguss.

Studentenschnitten

Studentenschnitten

Dieses köstliche Becherkuchen-Rezept für eine Studentenschnitte ist einfach und schnell zubereitet.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE