Köstliche Camping Rezepte

Natur, Bewegung und frische Luft – Outdoor-Abenteuer haben einen ganz besonderen Reiz. Aber muss während des Camping-Urlaubs wirklich immer zu den Dosen Ravioli gegriffen werden oder gibt es auch einfache Gerichte, die gut vorbereitet oder sogar vor Ort gekocht werden können?

Nicht nur Marshmallows können über dem Feuer gegrillt werden, aber Kinder lieben sieNicht nur Marshmallows können über dem Feuer gegrillt werden, aber Kinder lieben sie (Foto by: olesiabilkei / Depositphotos)

Delikates Frühstück: Amerikanische Pancakes

Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages und das gilt besonders, wenn man sich in der freien Natur aufhält. Umso wichtiger ist es also auch, dass etwas wirklich Leckeres auf den Teller kommt. Und was eignet sich da besser als saftige amerikanische Pancakes?

Zutaten:

  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 grosses Ei
  • 1 Tüte/n Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • Milch, nach Bedarf
  • Butter, für die Pfanne

Zuerst wird das Ei getrennt. Mehl, Backpulver, Eigelb, Zucker und Salz werden mit einem Schwingbesen in einer Schüssel verquirlt. Nach und nach wird die Milch hinzubegeben, bis eine cremige Masse entsteht.

In einer separaten Schüssel wird das Eiweiss steif geschlagen und anschliessend vorsichtig unter die Masse gehoben. Butter wird in die Pfanne gegeben und die Pancakes werden bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun gebraten.

Am besten schmecken sie mit Ahornsirup, Konfitüre oder Honig. Eine Pfanne oder ein Topf, der über das Lagerfeuer gehangen wird, ist dieser Herausforderung natürlich nicht gewachsen. Heute gibt es allerdings praktische Camping Gaskocher.

Stärkung für den Tag: Haferflocken-Brätlinge

Wer viel wandert, braucht eine gute Grundlage, die wichtige Nährstoffe enthält und vor allem lange Energie liefert. Am besten ist es, wenn diese dann auch noch portioniert und in den Rücksack gepackt werden kann. Haferflocken-Brätlinge erfüllen all diese Kriterien und sind dazu noch sehr lecker.

Zutaten:

  • 100 g Haferflocken
  • 35 g Cornflakes
  • 200 g Hüttenkäse
  • 1 Zwiebel, fein gehakt
  • Bohnenkraut, frisch oder getrocknet
  • Petersilie, fein gehackt
  • 3 Eier
  • Pfeffer
  • Salz
  • Bratbutter

Die Zubereitung ist ganz simpel. Alle Zutaten werden in einer Schüssel verrührt und das Ganze ruht eine Stunde lang. Nun werden kleine Portionen aus der Schüssel genommen und zu Bällchen geformt. Auf kleiner Flamme werden die Brätlinge nun in der Pfanne goldbraun gebraten.

Kleiner Tipp: Mit einem Zaziki-Dip schmecken die Brätlinge besonders lecker.

Mit diesen Rezepten schmeckt es beim Campen genauso gut wie im eigenen HeimMit diesen Rezepten schmeckt es beim Campen genauso gut wie im eigenen Heim (Foto by: monkeybusiness / Depositphotos)

Pikantes Stockbrot/Schlangenbrot

Wenn sich abends alle um das knisternde Lagerfeuer versammeln, Gitarre spielen und den Tag ausklingen lassen, ist pikantes Stockbrot eine leckere Stärkung, die im Handumdrehen zubereitet ist.

Zutaten für 10 Portionen:

  • 1 kg Mehl
  • 2 Würfel Hefe oder 2 Beutel Hefe (Trockenhefe)
  • 3 1/2 TL Salz
  • 3 1/2 EL Öl
  • 500 ml Wasser
  • etwas Gewürzmischung für Brot (Fenchel, Kümmel, Koriander) nach Geschmack
  • 2 Zehe/n Knoblauch

Frische Hefe wird in Wasser aufgelöst. Die Zutaten werden in einer Schüssel vermengt. Der Teig muss nun eine halbe Stunde gehen und sollte danach deutlich an Volumen zugenommen haben. Anschliessend wird der Teig um lange saubere Stöcke gewickelt und über das Feuer oder besser noch die Glut gehalten, bis das Stockbrot rundum knusprig ist.

Mit diesen praktischen Rezepten sollte einem gelungenen Camping-Trip nichts mehr im Wege stehen. Natürlich sind neben der guten Verpflegung auch eine hochwertige Ausrüstung und die richtige Kleidung entscheiden, damit das Outdoor-Abenteuer nicht zum Reinfall wird.

Mehr Grill- und Campingrezepte gibt es hier:

Grill Rezepte


Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Gemüse selber fermentieren

Gemüse selber fermentieren

Fermentieren bezeichnet ein Verfahren, mit dem durch ein Gärungsprozess Gemüse, Milchprodukte oder Getränke haltbar gemacht werden. Eine Schritt für Schritt Anleitung zeigt, wie Gemüse fermentiert wird ohne Essig oder Öl, rein durch Salz und Wasser.

WEITERLESEN...
Schongaren / Niedergaren

Schongaren / Niedergaren

Aus der modernen Küche ist das Schongaren – oder Niedergaren – nicht mehr wegzudenken, da durch diese Garmethode edle Fleischstücke butterzart werden. Doch die Niedergarmethode eignet sich auch für Fisch und Gemüse.

WEITERLESEN...
Low Carb Pasta herstellen

Low Carb Pasta herstellen

Low Carb Pasta kann aus Hülsenfrüchten wie Linsen oder Bohnen hergestellt werden. Auch Pasta aus frischem Gemüse ist glutenfrei, köstlich und gesund. Diese Rezepte zeigen wie es geht.

WEITERLESEN...
Gemüse einmachen

Gemüse einmachen

Gemüse einlegen in Essig wie die Cornichons oder Peperoni ist die gute Methode um Gemüse für den Winter haltbar zu machen. Einmachen heisst das Zauberwort. Wir zeigen, wie’s geht.

WEITERLESEN...

User Kommentare