Krautsalat

Dieses Krautsalat-Rezept eignet sich als Beilage oder als Aperitif zu jeder Hauptmahlzeit.

Krautsalat
30 Minuten

Bewertung: Ø 4,3 (36 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

1 Prise Pfeffer
1 TL Salz
1 kpf Weisskohl

Zutaten für die Marinade

0.5 Tasse Essig
1 Stk Knoblauchzehe
1 TL Kreuzkümmel
1 Schuss Öl
1 Prise Zucker
1 Stk Zwiebel
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den klassischen Krautsalat den Weisskohl waschen, die äusseren Blätter entfernen, den Kohlkopf vierteln und den Strunk entfernen.
  2. Nun den Kohl auf einer Hobel fein raspeln. Wenn man keine Gemüsehobel zur Hand hat, kann man den Kohl auch mit einem scharfen Messer fein schneiden.
  3. Den fein geschnittenen/gehobelten Kohl in eine Schüssel geben und kräftig salzen, durchmischen und für gut 20 Minuten ziehen lassen.
  4. In der Zwischenzeit den Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken.
  5. Danach den Kohl ausdrücken, durch ein Sieb abtropfen lassen und ihn in eine Schüssel geben.
  6. Für die Marinade die Zwiebelstücke, Knoblauchstücke mit dem Essig, Zucker, Kümmel und dem Öl vermischen und über den Krautsalat geben. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken, gut durchmischen und den Salat servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Rüeblisalat

Rüeblisalat

Rüeblisalat wird mit Distelöl, Zitronensaft und Lebkuchengewürz zu einer herrlichen Mahlzeit. Ein gesundes Rezept, das raffiniert schmeckt

Einfacher Rüeblisalat

Einfacher Rüeblisalat

Bei der Zubereitung eines einfachen Rüeblisalates sollte man unbedingt auf die Frische achten. Dieses leichte Rezept ist schnell und günstig gemacht.

Quinoa Salat

Quinoa Salat

Ein tolles Rezept! Der leckere Quinoa Salat schmeckt erfrischend leicht und würzig und ist zudem sehr gesund!

Zucchettisalat

Zucchettisalat

Ein wahrer Genuss ist dieser köstliche Zucchettisalat. Mit diesem vegetarischen Rezept kann schnell eine gesunder Snack zubereitet werden.

Siedfleischsalat

Siedfleischsalat

Schnell und einfach in der Zubereitung ist dieses Rezept für einen Siedfleischsalat. Dieses Rezept darf auf keinem Fest fehlen.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE