Lasagne Bolognese

Eine hausgemachte Lasagne Bolognese macht zwar ein bisschen Arbeit, gehört zu den besten Speisen und schenkt Urlaubsfeeling pur.

Lasagne Bolognese

Bewertung: Ø 4,2 (33 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

500 ml Gemüsebouillon
800 g Hackfleisch
3 Stk Knoblauchzehen
1 Stk Knollensellerie, klein
1 Pk Lasagneblätter
1 Schuss Olivenöl
1 Prise Oregano
1 Prise Pfeffer
1 Stk Ruebli, gross
1 Prise Salz
3 EL Tomatenmark
200 ml Weisswein
1 Stk Zwiebel, gross

Zutaten für die Bechamelsauce

3 EL Butter
500 ml kalte Milch
3 EL Mehl
1 Prise Muskatnuss gerieben
3 EL Parmesan, gerieben
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für die Lasagne Bolognese zuerst die Ruebli, Zwiebel, Sellerie putzen und in kleine Würfel schneiden. Knoblauch hacken. Das Gemüse in wenig Olivenöl anbraten und Farbe nehmen lassen. Dann aus der Pfanne nehmen.
  2. In der gleichen Pfanne das Hackfleisch auf zweimal krümelig anbraten. Es darf nicht zu viel von dem Fleisch auf einmal in der Pfanne sein, sonst brät es nicht, sondern es kocht. Dann Fleisch und Gemüse wieder zusammenfügen. Nochmals durchrösten und mit Weisswein ablöschen. Einkochen lassen.
  3. Das Tomatenmark zum Fleisch geben und unter Rühren rösten, bis es eine bräunliche Farbe angenommen hat. Dann mit Brühe auffüllen und zugedeckt etwa eine Stunde köcheln. Immer wieder umrühren nicht vergessen, damit nichts anbrennt. Mit Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken.
  4. In der Zwischenzeit die Bechamel zubereiten. Dafür Butter in einem Topf zergehen lassen, Mehl darin anschwitzen, Milch nach und nach zufügen, gut rühren. Die Sauce einmal aufkochen lassen, damit das Mehl bindet. Immer rühren, da die Sauce leicht anbrennt. Mit Salz und Muskatnuss würzen.
  5. Eine ofenfeste Form mit Lasagneblättern auslegen. Etwas Bechamel darauf verteilen und frisch geriebenen Parmesan darüber streuen. Einen Teil Bolognese darüber verteilen und glatt streichen. In dieser Reihenfolge vorgehen, bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Oberste Schicht sollen Nudeln sein, mit etwas Bechamel und Parmesan.
  6. Nun kommt die Form bei 180 Grad für 20 bis 30 Minuten zum Backen in den Backofen.
  7. Die Lasagne vor dem Portionieren ein paar Minuten ruhen lassen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Spinatlasagne

Spinatlasagne

Eine Spinatlasagne ist sehr gesund und kann zusätzlich mit anderen Gemüsesorten kombiniert werden. Dieses Rezept ist sehr zu empfehlen.

Kohlrabi Lasagne

Kohlrabi Lasagne

Eine Kohlrabi Lasagne ist ein gesundes, pikantes und vollwertiges Gericht. Ein Rezept für die ganze Familie.

Gemüselasagne mit Ricotta

Gemüselasagne mit Ricotta

Gemüselasagne mit Ricotta ist ein schönes fleischloses und gesundes Gericht. Das Rezept braucht etwas Zeit, aber es lohnt sich.

Spinat-Lasagne

Spinat-Lasagne

Eine Spinat-Lasagne kommt ganz ohne Fleisch aus, aber dies tut dem Geschmack keinen Abbruch. Ein tolles vegetarisches Rezept.

Zucchettilasagne

Zucchettilasagne

Eine Zucchettiasagne ist ein vollwertige Alternative zur herkömmlichen und einfachen Lasagne. Das Rezept mit Hackfleischsauce begeistert.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE