Nocken mit Gorgonzola

Das feine Tessiner Rezept Nocken mit Gorgonzola ist einfach zubereitet und wird mit Sicherheit jedem schmecken, der Käse mag!

Nocken mit Gorgonzola

Bewertung: Ø 4,1 (63 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

3 Stk Eier
200 g Gorgonzola
1.2 kg Kartoffeln
300 g Mehl
1 Schuss Muskatnuss
1 Schuss Pfeffer aus der Mühle
250 ml Rahm flüssig
1 Schuss Salz
50 g Tomatenpüree
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Wasser wird in einem passenden Kochtopf zum Kochen gebracht. Die Kartoffeln werden mit Wasser gewaschen und anschliessend mit samt der Schale ca. 20 Minuten weich gekocht. Danach werden sie abgesiebt und geschält. Anschliessend werden sie noch lauwarm durch die Kartoffelpresse gedrückt.
  2. Mehl, Tomatenpüree und Eier werden zu den Kartoffeln hinzugefügt und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss gewürzt. Alles wird gut verrührt und anschliessend wird die Masse in 8 Portionen aufgeteilt. Danach werden die Stücke zu Rollen von 2 cm Durchmesser geformt und mit etwas Mehl bestäubt.
  3. Wasser wird in einem Kochtopf zum Kochen gebracht und gesalzen. Anschliessend werden die Rollen mit dem Messer in ca. 1 ½ cm Röllchen geschnitten und auf die Spitze einer Essgabel gegeben, danach im kochenden Salzwasser ca. 5 Minuten pochiert und abgeschüttet.
  4. Der Gorgonzola wird zerkleinert und der Rahm wird in einem Kochtopf kurz aufgekocht. Danach wird der Käse unter ständigem Rühren bei leichter Hitze mit dem Rahm gebunden. Anschliessend werden die Nocken darin ca. 2 Minuten eingetaucht und auf Tellern angerichtet und sofort serviert.

Tipps zum Rezept

Passend zum Gericht empfehlen wir einen grünen Salat mit Italienischem Salatdressing anzurichten und zu servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Knöpfli-Gratin mit Marroni

Knöpfli-Gratin mit Marroni

Dieser einfache, bodenständige Gratin ist die ideale Lösung für ein schnelles und dennoch abwechslungsreiches Mittagessen.

Chäschnöpfli mit Emmentaler

Chäschnöpfli mit Emmentaler

Chäschnöpfli mit Emmentaler ist ein mildes vegetarisches Rezept, bestens an kalten Tagen mit einem grünen Salat als Beilage serviert.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE