Aargauer Härdöpfel-Chnöpfli

Die Härdöpfel-Chnöpfli stammen aus dem Kanton Aargau. Das Rezept ist einfach nachzukochen und die Chnöpfli schmecken herzhaft lecker.

Erstellt von
Aargauer Härdöpfel-Chnöpfli

Bewertung: Ø 4,1 (69 Stimmen)

Zubereitung

  1. Als erstes die Kartoffeln schälen und würfeln und dann für 15-25min weich Kochen. Aus dem Topf nehmen und etwas abkühlen lassen. Am Besten wäre ein Passevite, um die Kartoffeln zu "zermahlen", es kann aber auch eine Kartoffelpresse verwendet werden. Danach die heiße Milch in die Kartoffeln einrühren und mit Mehl stäuben. Nach Geschmack mehr oder weniger stark würzen.
  2. Die Zwiebel in feine Ringe schneiden und in heisser Butter backen, bis sie schön gold braun sind. Zum Abtropfen auf Küchentücher legen.
  3. Ein Backblech vorwärmen. Dann mit einem Teelöffel kleine Stücke vom Teig abzwicken und einzeln auf das Backblech legen. Den Teelöffel immer in kalte Milch tauchen, damit nichts klebt. Das Backblech zum Warmhalten der Knöpfli in den Backofen stellen.
  4. Zum Servieren die Knöpfli mit heisser, flüssiger Butter beträufeln und mit Zwiebelringen belegen.

Tipps zum Rezept

Die Härdöpfel-Chnöpfli schmecken super als Beilage zum Sonntagsbraten oder aber auch als Hauptgericht mit Salat serviert sehr köstlich.

ÄHNLICHE REZEPTE

Knöpfli-Gratin mit Marroni

Knöpfli-Gratin mit Marroni

Dieser einfache, bodenständige Gratin ist die ideale Lösung für ein schnelles und dennoch abwechslungsreiches Mittagessen.

Chäschnöpfli mit Emmentaler

Chäschnöpfli mit Emmentaler

Chäschnöpfli mit Emmentaler ist ein mildes vegetarisches Rezept, bestens an kalten Tagen mit einem grünen Salat als Beilage serviert.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE
PASSENDE ARTIKEL