One Tray Oven Hänchenkeulen mit Kartoffeln und Champignons

Bei diesem saftigen Hänchenkeulen ist keine Beilage nötig. Das Rezept wird in einem Blech zubereitet - sie ersparen sich daher das viele Abwaschen.

One Tray Oven Hänchenkeulen mit Kartoffeln und Champignons

Bewertung: Ø 4,8 (21 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

250 g Champingons, klein
3 Stk Chilis
100 g Creme fraiche
800 g Hänchenkeulen
200 ml Hühnerboullion
300 g Kartoffeln, festkochend
3 Stk Knoblauchzehen
2 Stk Lorbeerblätter
2 EL Olivenöl
1 Prise Salz und Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Knoblauch schälen und halbieren. Die Kartoffeln waschen, trocken reiben und halbieren oder vierteln.
  2. Den Ofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze einheizen.
  3. Die Keulen waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer einreiben.
  4. Eine ofenfeste Form /Backblech mit Olivenöl bepinseln.
  5. Die Kartoffeln und Knoblauchstücke in die Form geben und die Keulen darüber verteilen. Mit der Boullion übergiessen und die Lorbeerblätter dazu legen.
  6. Im heissen Ofen auf mittlerer Schiene ca. 45 Minuten backen.
  7. Unterdessen die Champignons kurz waschen und putzen.
  8. Die Pilze und Chilischoten ca. 15 Minuten vor Ende der Garzeit zu den Keulen in die Form geben.
  9. Danach die Form aus dem Ofen nehmen, den Bratensaft auffangen und mit der Creme fraiche in einer kleinen Schüssel anrühren. Diese Sauce zu den Keulen reichen.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE