Quarkpizokel

Kleine und schmackhafte Pizokel aus Quark ist das traditionelle Rezept aus Graubünden und ergibt eine tolle Beilage.

Quarkpizokel

Bewertung: Ø 3,8 (552 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

30 g Butter
5 Stk Eier
300 g Mehl
1 Prise Pfeffer
500 g Quark
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Teig zuerst die frischen Eier zusammen mit dem cremigen Quark in einer Rührschüssel gründlich verrühren. Kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  2. Anschliessend das Mehl vorsichtig darunterheben und zu einem glatten Teig vermengen. Den Teig für ca. 15 Minuten ruhen lassen.
  3. Nun einen grossen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen.
  4. Den Teig mit einem Esslöffel portioniert direkt ins siedende Wasser fallen lassen und nur ca. 3 Minuten köcheln lassen. Die Pizokel schwimmen von selbst an die Oberfläche, sobald sie gar sind.
  5. Diese können dann mit einer Schaumkelle herausgehoben unf gut abgetropft werden.
  6. Danach werden die Quarkpizokel in einer Pfanne mit etwas zerlassener Butter ca. 3 bis 4 Minuten leicht angebraten und danach umgehend serviert.

ÄHNLICHE REZEPTE

Puschlaver Pizzöcchar

Puschlaver Pizzöcchar

Der Puschlaver Pizzöcchar ist ein Schweizer Rezept aus dem Kanton Graubünden mit Buchweizen hergestellt.

Quarkpizokel mit Gemüse

Quarkpizokel mit Gemüse

Quarkpizokel mit Gemüse wird einfach zubereitet und schmeckt herrlich lecker auch als einfaches Hauptgericht.

Bündner Tatar

Bündner Tatar

Ein Tatar ist ein tolles und einfaches Rezept. Ihre Gäste werden den Geschmack noch lange inne halten.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE
PASSENDE ARTIKEL