Puschlaver Pizzöcchar

Der Puschlaver Pizzöcchar ist ein Schweizer Rezept aus dem Kanton Graubünden mit Buchweizen hergestellt.

Puschlaver Pizzöcchar

Bewertung: Ø 4,0 (25 Stimmen)

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln werden gewaschen und in grobe Würfel geschnitten. Genügend Wasser wird in einem passenden Topf aufgekocht und gesalzen. Der Lauch wird entstielt und in Ringeli geschnitten. Weisskabis wird gewaschen und klein geschnitten. Die Rüebli werden geschält und in Scheiben geschnitten, danach wird das geschnittene Gemüse zusammen mit den Kartoffeln ins Salzwasser gegeben und ca. 5 Minuten gekocht.
  2. Pizzoccheri werden dazugegeben und ca. 14 Minuten unter gelegentlichem Rühren gekocht. Danach werden die Nudeln mit dem Gemüse in ein Sieb gegeben und gut abtropfen gelassen.
  3. Der Knoblauch wird geschält und klein geschnitten, danach mit der Butter in eine Pfanne gegeben und angedünstet. Pizzoccheri mit den Kartoffeln und Gemüse werden beigegeben und mit etwas Salz, Pfeffer und wenig Muskat gewürzt. Basilikum, Majoran, Peterli und Schnittlauch werden gewaschen und ganz klein geschnitten.
  4. Pizzoccheri werden auf Teller gegeben und mit Reibkäse bestreut, danach mit den frischen Kräutern garniert und sofort serviert.
  5. En gueta!

Tipps zum Rezept

Sie können nach Belieben auch mehrere beliebige Kräuter aus Ihrem Garten hinzufügen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Bündner Quarkpizokel

Bündner Quarkpizokel

Das Bündner Rezept mit frischem Quark, das als feine Pizokel an einer cremigen Pilzsauce angerichtet und genossen wird.

Quarkpizokel mit Gemüse

Quarkpizokel mit Gemüse

Quarkpizokel mit Gemüse wird einfach zubereitet und schmeckt herrlich lecker auch als einfaches Hauptgericht.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE