Rüebli-Kohlrabi-Babybrei

Ein gesunder Babybrei, der selbstgemacht wird, schmeckt immer etwas besser und ist auch gesünder. Hier das Rezept für Rüebli-Kohlrabi-Babybrei.

Rüebli-Kohlrabi-Babybrei
40 Minuten

Bewertung: Ø 4,5 (4 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

1 Tasse Butter
230 g Kartoffeln
250 g Kohlrabi
1 Prise Kümmel, gemahlen
1 EL Rapsöl
230 g Rüebli
100 g Trutenbrust
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die frische Kohlrabi, Kartoffeln und Rüebli schälen, und klein würfeln. Die leichte Trutenbrust in mundgerechte Stücke schneiden.
  2. Das klein geschnittene Gemüse in einer Pfanne mit etwas Butter für ca. 5 Minuten leicht andünsten.
  3. Dann die Trutenstücke dazugeben und mit dem Kümmel würzen. Das Ganze mit dem Deckel zudecken und für ca. 20 Minuten leicht köcheln lassen.
  4. Das Gemüse anschliessend vom Herd nehmen und mit einem Stabmixer fein pürieren. Bevor der Babybrei serviert werden kann, einen Esslöffel Rapsöl einrühren und fertig ist der frische Brei.

ÄHNLICHE REZEPTE

Griessbrei mit Trauben

Griessbrei mit Trauben

Ein Griessbrei mit Trauben ist geschmackvoll, bekömmlich und enthält viele Vitamine und Nährstoffe.

Griess mit Kürbis

Griess mit Kürbis

Das Rezept für Griess mit Kürbis ist einfach, schnell und vitaminreich.

Erbsen-Kartoffelbrei

Erbsen-Kartoffelbrei

Der Erbsen-Kartoffelbrei wird mit frischen Erbsen auf den Tisch gebracht. Das Rezept wird durch den verwendeten Sesam zu etwas Besonderem.

Rüebli-Püree

Rüebli-Püree

Dieses feine Püree kann sowohl von Ihnen, als auch von Ihrem Kleinen genossen werden! Ein vitaminreiches Rezept.

Haferflockenbrei

Haferflockenbrei

Der Vitamin C-reiche Haferflockenbrei schmeckt Baby ab dem 7. Monat. Bei diesem gesunden Rezept werden Vollkorngetreideflocken verwendet.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE
PASSENDE ARTIKEL