Salbeikartoffeln mit Greyerzerkäse und Blumenkohl

Das Rezept Salbeikartoffeln mit Greyerzerkäse und Blumenkohl ist schnell zubereitet und vollwertig.

Salbeikartoffeln mit Greyerzerkäse und Blumenkohl

Bewertung: Ø 4,9 (15 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

1 Stk Blumenkohl
3 EL frische Vollmilch
0.5 TL Gemüsebouillon Pulver
80 g geriebener Greyezer
400 g kleine Bio-Kartoffeln
2 TL Maizena
1 Schuss Meersalz
1 Schuss Muskatnuss
1 Schuss Pfeffer aus der Mühle
1 EL Pflanzenöl
6 EL Rahm
1 Schuss rotes Paprikapulver edelsüss
10 Stk Salbeiblätter
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln werden gewaschen und mit der Schale 20 Minuten in einem passenden Kochtopf im Salzwasser gekocht. Danach werden sie abgegossen und gepellt. Die Salbeiblätter werden gewaschen, getrocknet und anschliessend in feine Streifen geschnitten.
  2. Der Blumenkohl wird gewaschen, geputzt und in kleine schöne Röschen zerteilt. Wenig Salzwasser wird mit der Milch in einem Kochtopf zum Kochen gebracht und die Blumenkohlröschen darin 10 - 12 Minuten bissfest gegart. Danach wird der Topf vom Herd genommen und die Röschen aus dem Wasser genommen, in einem Sieb abtropfen lassen. Das Salzwasser wird noch im Topf gelassen.
  3. Für die Käsesauce werden 150 Milliliter Blumenkohlwasser mit der Rahm in einem Kochtopf verrührt und aufgekocht. Der geriebene Greyerzer wird untergemischt und die Sauce mit Pfeffer, Gemüsebouillon und Muskatnuss gewürzt. Maizena wird in 80 Millilitern kaltem Wasser aufgelöst und die Sauce damit gebunden.
  4. Das Öl wird in einer Pfanne erhitzt und darin werden Salbei mit den Kartoffeln angebraten, anschliessend etwas salzen. Die Salbeikartoffeln werden mit Blumenkohl und Käsesauce angerichtet, anschliessend mit etwas Paprikapulver bestäubt.

Tipps zum Rezept

Wir empfehlen Ihnen für Ihre Gäste die doppelte Menge an Kartoffeln zu kochen und diese dann für den Apfel-Kartoffelsalat mit Gurke und Hüttenkäse vorzubereiten.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE
PASSENDE ARTIKEL