Schwangerschaft und Ernährung

Für schwangere Frauen spielt gesunde Ernährung eine besonders grosse Rolle. Sie möchten Ihr Baby und Ihren Körper optimal mit allen Nährstoffen versorgt wissen, um eine gesunde Schwangerschaft zu fördern und kein Risiko einzugehen.

eine ausgewogene Ernährung ist für Schwangere essentielleine ausgewogene Ernährung ist für Schwangere essentiell (Foto by: fedemarsicano / Depositphotos)

Besonders zu Beginn der Schwangerschaft treten zahlreiche Fragen auf: Welche Lebensmittel sind gesund, welche weniger? Gibt es Speisen, die eine Schwangere meiden sollte? Ist die zusätzliche Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln sinnvoll?

Grundinformationen für die Ernährung in der Schwangerschaft

Sich in der Schwangerschaft gesund und ausgewogen zu ernähren, ist eine wichtige Grundlage für die optimale Entwicklung des Babys. Viele Schwangeren gehen davon aus, nun für zwei essen zu müssen, doch dies ist nicht erforderlich.

Erst ab der 16. Woche steigt der Kalorienbedarf um 250 Kalorien täglich, was ungefähr drei Äpfeln oder zwei kleinen Riegeln Schokolade entspricht. Für eine gesunde Schwangerschaft ist eine mässige Gewichtszunahme ohnehin anzuraten, um das Baby keinem Risiko auszusetzen. Daher sollte dem Heisshunger in der Schwangerschaft überwiegend mit gesunden Speisen wie frischem Obst oder Gemüse begegnet werden.

Gesunde Lebensmittel

Gesund und wertvoll für das Wohlbefinden der schwangeren Frau sind Lebensmittel wie frisches Obst oder Gemüse. Es enthält viele Vitamine und sättigt, ohne dabei dick zu machen. Es sollte aber vor dem Verzehr besonders gründlich und intensiv gewaschen oder geschält werden, um das Risiko einer Lebensmittelinfektion zu minimieren.

Ebenfalls sehr empfehlenswert sind ballaststoffreiche Vollkornprodukte, gut durchgebratene oder durchgegarte Fisch- oder Fleischgerichte und Milch. All diese Produkte gewährleisten eine gute Versorgung der schwangeren Frau mit wichtigen Mineralien und Spurenelementen. Die Mahlzeiten sollten während der Schwangerschaft vier- bis fünfmal täglich eingenommen werden, um den Magen zu schonen.

Ungeeignete Lebensmittel in der Schwangerschaft

In der Schwangerschaft sollte unbedingt auf alle rohen Lebensmittel wie Rohmilchkäse, Rohschinken oder Rohwurst verzichtet werden, denn diese bergen das Risiko einer Lebensmittelinfektion. Auch Fleisch, Fisch oder Eier sollten nur durchgegart und durchgebraten genossen werden.

Streng verboten ist während der Schwangerschaft der Genuss von Alkohol, da die Gefahr einer Schädigung des ungeborenen Babys besteht. Kaffee kann eine Schwangere in Massen zu sich nehmen, genau wie koffeinhaltige Limonade und schwarzen Tee. Drei bis vier Tassen täglich gelten hierbei als guter Anhaltspunkt.

Eisen sollte vermehrt eingenommen werden, roter Saft und Fleisch sind gute EisenquellenEisen sollte vermehrt eingenommen werden, roter Saft und Fleisch sind gute Eisenquellen (Foto by: 5PH / Depositphotos)

Besonderer Bedarf in der Schwangerschaft: Folsäure und Eisen

Schwangere Frauen haben einen erhöhten Bedarf an Folsäure, der nur über die Nahrung nicht gedeckt werden kann. Folsäure ist für die optimale Versorgung des Babys vor allem in der Frühschwangerschaft äusserst wichtig, denn sie beugt Fehlbildungen und Behinderungen vor.

Am besten ist es, wenn Frauen bereits bei bestehendem Kinderwunsch mit der Einnahme von Folsäure in Form von Tabletten beginnen, um keinen Mangel zu riskieren.

Auch der Bedarf an Eisen steigt, weshalb der Eisenwert einer schwangeren Frau regelmässig von ihrem Gynäkologen überprüft wird. Die Eisenzufuhr kann mit Hilfe von roten Säften, Fleisch und anderen eisenhaltigen Lebensmitteln gesteigert werden. Viele Frauen benötigen jedoch während der Schwangerschaft Eisentabletten, um eine ausreichende Versorgung des Babys zu gewährleisten.


Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Buddha Bowl - gesunde Schale

Buddha Bowl - gesunde Schale

Buddha Bowls oder auch Veggie Bowls genannt sind Schalen, die mit vielen gesunden, bunten Leckereien bestückt sind und adrett hergerichtet werden.

WEITERLESEN...
Street Food

Street Food

Street Food liegt im Trend – nicht nur in der Schweiz. In ganz Europa spriessen Street Food Festivals wie Pilze aus dem Boden. Einfache Street Food Rezepte holen die Welt nach Hause.

WEITERLESEN...
Birnel - die Zuckeralternative

Birnel - die Zuckeralternative

Es muss nicht immer Zucker sein. Birnendicksaft ist vielseitig einsetzbar, nicht nur in der süssen Küche. Wir zeigen köstliche Ideen mit Birnel

WEITERLESEN...

User Kommentare