Tirggel

Diese knusprigen Guetzli aus Zürich werden mit diesem einfachen Rezept nach gebacken und sind ein Hit bei jeder Weihnachtsparty.

35 Minuten

Bewertung: Ø 3,7 (14 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

500 g Honig
1 Prise Ingwerpulver
600 g Mehl
1 Msp Nelkenpulver
2 EL Öl
120 g Puderzucker
2 EL Rosenwasser
1 TL Zimtpulver
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Puderzucker mit dem Honig, Rosenwasser, Nelkenpulver, Ingwerpulver und Zimt in eine Schüssel geben.
  2. Nun die Mischung über einem heissen Wasserbad langsam unter Rühren schmelzen lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  3. Danach das Mehl gründlich darunter heben und alles zu einem glatten Teig kneten. Der Teig sollte sich von der Schüssel leicht lösen.
  4. Anschliessend die Backbleche mit Öl bestreichen und mit 1 EL Mehl bestäuben.
  5. Den fertigen Teig auf einer bemehlten Fläche dünn ausrollen und mit etwas Öl bepinseln.
  6. Nun ein Stück Teig auf die Grösse der Triggel-Förmchen mit der Verzierung schneiden und auf das Förmchen pressen, dann vorsichtig lösen. Die Ränder davon schön zurechtschneiden und die Guetzli auf die Backbleche legen.
  7. Zuletzt die Tirggel im Backofen auf dem obersten Gitter direkt unter dem Grill für ca. 10 Minuten backen, bis nur die Oberseite davon leicht gebräunt ist.

ÄHNLICHE REZEPTE

Hefedonuts

Hefedonuts

Hefedonuts schmecken, wie das beliebte Kleingebäck aus USA schmecken muss. Hier das Rezept für den süßen Genuss.

Kardinalschnitten

Kardinalschnitten

Kardinalschnitten sind eine sehr bekannte und beliebte Nachspeise. Ihre Gäste werden von dem köstlichen Rezept begeistert sein.

Sahneschnitten

Sahneschnitten

Sahneschnitten sind ein überaus beliebtes Rezept. So schmecken sie doch herrlich saftig - ein Genuss für jedermann.

Bananenschnitte

Bananenschnitte

Ein überaus beliebtes Kuchenrezept vom Blech ist eine Bananenschnitte. Mit Creme und Schoko schmeckt das Obst einfach am besten.

Windringe

Windringe

Das Rezept für Windringe wird gern an Weihnachten gebacken, süße Ringe, die aus Eischnee gezaubert werden.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE