Wärmende Drachenblut Suppe

Das Rezept für eine wärmende Drachenblut Suppe besteht aus Randen und wird mit Kräutern und Gewürzen verfeinert.

Wärmende Drachenblut Suppe

Bewertung: Ø 4,4 (32 Stimmen)

Zutaten für 3 Portionen

1 EL frischen Zitronensaft
1 Schb frischer Ingwer
0.5 TL Garam Masala
0.5 TL gemahlener Koriander
0.5 TL gemahlener Kurkuma
600 ml Hahnenwasser
2 Stk Kartoffeln
1 Schuss Meersalz
1 Stk Nelke
2 TL Öl
0.25 TL Piment
500 g Randen/Rote Beete
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die frische Randen, Ingwer und die Kartoffeln schälen und in kleine Würfeli schneiden.
  2. Das Öl in einen passenden Kochtopf erhitzen und Ingwer zusammen mit dem Koriander, Kurkuma und Piment darin kurz unter Rühren anbraten. Die gewürfelten Randen- und Kartoffelwürfeli hinzufügen und kurz unter Rühren mitandünsten.
  3. Danach das Gemüse mit Wasser ablöschen und die Nelke hinzufügen. Zugedeckt das Gemüse ca. 20 Minuten dünsten. Die Suppe dabei ab und zu umrühren.
  4. Sobald die Kartoffeln weich sind, Zitronensaft und Garam Masala hinzufügen, anschliessend mit Salz würzen. Die Nelke herausnehmen, die Suppe pürieren und mit einem Petersilienzweig garnieren.

Tipps zum Rezept

Wenn Sie die Suppe noch etwas schärfer wünschen, geben Sie noch etwas frischen Ingwer hinzu.

ÄHNLICHE REZEPTE

Randen-Sauce

Randen-Sauce

Das leichte Saucenrezept, dass mit gesundem Randensaft fein abgeschmeckt ist und besonders zu gedünstetem Gemüse passt.

Halloweengratin

Halloweengratin

Ein Rezept, wie man einen Gratin passend zum Halloweenfest zubereiten kann. Knoblauch kann helfen die Vampire fern zu halten.

Halloween Apfelmonster

Halloween Apfelmonster

Diese gruseligen Apfelmonster sind schnell und einfach gemacht. Ein veganes Rezept mit Äpfeln und Nüssen für die Kleinen. Ein Spass auf jedem Buffet.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE
PASSENDE ARTIKEL